Mode-Skandal: C&A bietet Kinderpullover im Nazi-Design an

Neuer Tiefpunkt im Fast-Fashion-Bereich

C&A bietet versehentlich einen Kinderpullover an, der stark an das Design einer Neo-Nazi-Marke erinnert. Der Pulli ist mittlerweile aus dem Sortiment verschwunden, einige Fragen zu dem Vorfall bleiben aber dennoch offen. 

In unserem Artikel zum Thema Slow Fashion haben wir uns erst kürzlich mit den moralischen Problemen auseinandergesetzt, welche immer wieder in Verbindung mit Modeketten wie H&M und Zara aufkommen. Dass es sich dabei aber manchmal auch einfach um grobe Geschmacksverirrungen und fragwürdige Designs handeln kann, hat nun C&A eindrucksvoll bewiesen.

Wie Twitter-Userin @problematash aufzeigte, erinnert das Design eines neuen Kinderpullis stark an die Design-Handschrift des Neo-Nazi-Labels "Division Germania".

Zwar mag das Design keine exakte Kopie darstellen, deutliche Ähnlichkeiten sind aber zweifelsfrei erkennbar. Den Ernst der Lage erkannte das Unternehmen selbst auch umgehend und äußerte sich folgendermaßen zu dem Vorfall:

"C&A steht in keiner Beziehung zu dieser Gruppe. Die Ähnlichkeit des Schriftzugs war uns nicht bewusst und keinesfalls beabsichtigt. C&A positioniert sich klar gegen Rassismus. Wir werden das Sweatshirt umgehend aus unserem Sortiment nehmen. Bitte entschuldige diesen Fehler."

"Wir nehmen diesen Vorfall zum Anlass, unsere Design-, Schulungs- und Freigabeprozesse nochmal zu überprüfen."

Der Pullover ist mittlerweile tatsächlich aus dem Sortiment verschwunden und das Unternehmen hat sich öffentlich entschuldigt. Dennoch muss man sich fragen, wie es denn immer wieder zu solchen Fehlgriffen kommen kann. Denn fragwürdige Designentscheidungen haben in der Branche mittlerweile soetwas wie Tradition. 

Nachdem Zara vor einigen Jahren mit einer Handtasche im Hakenkreuz-Design glänzen konnte, sorgte H&M erst zu Beginn des Jahres mit ihrem "Coolest Monkey In The Jungle"-Hoodie für internationales Aufsehen. Dies hatte zur Folge, dass unter anderem The Weeknd seine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen beendete

Thema: 

Teste jetzt Amazon Music 30 Tage kostenlos!

  • Mehr als 50 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
  • Spannende Hörspiele für Kinder und Erwachsene
  • Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live
  • Werbefrei - Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
  • Musik runterladen: Songs downloaden und Datenvolumen sparen

Verfügbar auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV.

Empfohlene Themen

Robyn (Credit: RBN / Björn Borg)

"RBN": Robyn präsentiert eigene Modekollektion mit Björn Borg

Neues Musikvideo zu "Send to Robin Immediately"
Nach ihrem starken Album "Honey" zeigt sich Robyn auch in Sachen Mode stilsicher. Zusammen mit Björn Borg veröffentlich sie eine Kollektion, die sich gekonnt von vielen herköömlichen Musiker-Marken-Kollaborationen abhehbt. Seht euch hier die Kollektion und ein neues Musikvideo an. 
Ufo361 immerfresh.de thumbnail

Welche Marke trägt dieser Rapper? - Outfits aus Musikvideos herausfinden

Die Macher von ImmerFresh.de im Interview
Kein Musikgenre hat einen größeren Impact auf die Modewelt als HipHop. Kein Wunder also, dass Fans immer häufiger die Outfits ihrer Lieblingsrapper nachkaufen wollen. ImmerFresh hat sich daher zur Aufgabe gesetzt, Deutschrap-Videos zu analysieren und die einzelnen Kleidungsstücke im Internet ausfindig zu machen. Wir haben mit den beiden Gründern gesprochen.

Aktuelles Album

The Weeknd - My Dear Melancholy Artwork

The Weeknd - My Dear Melancholy

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Seit seinem letzten Album im Jahr 2016 war The Weeknd so beschäftigt damit, Hits zu schreiben, dass es nun nur zu einem Mini-Album gereicht hat. "My Dear Melancholy" ist ab sofort erhältlich.