Morrissey... twelve points?

Spekulationen über Teilnahme beim Eurovision Song Contest

Nachdem das Pop-Mutterland in den vergangenen Jahren beim Eurovision Song Contest nur die hinteren Plätze belegte, will man in diesem Jahr so richtig auffahren. Im Gespräch als Kandidaten sind derzeit keine Geringeren als Morrissey und Jarvis Cocker.

Der Eurovision Song Contest hat mit Musik ja eigentlich schon lange nichts mehr zu tun. Es geht vor allem um Spektakel und Trash. Trotzdem hat die UK-Popikone Morrissey sich offenbar für die Teilnahme am Schlager-Grand-Prix ins Gespräch gebracht. Zumindest liegt ihm eine Einladung der Veranstalter vor, die in diesem Jahr keine weitere Blamage riskieren wollen.

Denn egal, ob das inzwischen überwiegend osteuropäische Publikum dem Charme des Altmeisters erliegt oder wieder nur den größten Trash auf Platz 1 wählt, die Einschaltquoten würde eine Teilnahme von Morrissey sicher enorm nach oben treiben. Zudem hätte der ehemalige Smiths-Frontmann nichts zu verlieren, denn er ist längst eine Legende und als solche unzerstörbar, während sich andere Popstars und -sternchen mit einer Teilnahme am Grand Prix schnell eine peinliche Blamage einhandeln könnten.

Sollte es sich Morrissey doch anders überlegen, hat schon ein anderer prominenter Kollege Interesse angemeldet, für ihn einzuspringen. Jarvis Cocker sagte gegenüber der BBC: "Meine Tür ist immer offen, wenn sie mich fragen wollen. Ich wollte schon immer mal was für sie schreiben."
Gleichzeitig respektiert er allerdings die Rangordnung und stellt klar, dass er nicht gegen Morrissey antreten würde. "Ich bin sicher, er würde etwas Gutes schreiben", so der ehemalige Pulp-Sänger.

Für Deutschland wird in diesem Jahr übrigens einer von drei Acts an den Start gehen, der in einem Vorentscheid ermittelt wird. Neben der "Popstars"-Girlieband Monrose soll der Hamburger Swingsänger Roger Cicero und ein bisher noch unbekannter dritter Act um die Teilnahme am Song Contest in Helsinki antreten. Im vergangenen Jahr hatten die finnischen Heavy-Metal-Clowns Lordi den Grand Prix gewonnen. (ur)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Jarvis Cocker: "Musik ist heute nicht mehr wichtig"

Jarvis Cocker: "Musik ist heute nicht mehr wichtig"

Pulp-Frontmann veröffentlicht neuen Soundtrack
Jarvis Cocker ist der Intellektuelle unter den Britpoppern und veröffentlicht morgen eine neue EP. Im Jahr 2011 gab Jarvis Cocker ein Interview, in dem er mit dem Musikgeschäft abrechnet und sagt, warum er heute nur noch selten als Musiker in Erscheinung tritt.

Aktuelles Album