Morrissey wird Muscialstar ...

... während Universal sein Label abwickelt

Gute und schlechte Nachrichten für Morrissey Fans. Am Broadway in New York laufen die Planungen für ein Musical basierend auf Songs des Mancunian. Unterdessen hat die Universal Group angekündigt Sanctuary Records einzustellen, das Plattenlabel, auf dem zuletzt auch Morrisseys aktuelles Album erschienen ist.

Am Broadway wird an einem Musical über Morrissey gearbeitet. Thomas Lennon, einer der beiden Autoren des Musicals hat Großes vor, wie er in einem Statement durchblicken ließ: "I have an outline in my head, like `Mamma Mia`- type musical but with them music of Morrissey called `I`ve Changed My Plea To Guilty`. It`s for a very diehard set of fans."

Während dessen hat Universal offen gelegt wie sie mit ihrer jüngsten Neuerwerbung Sanctuary Records verfahren will. Erst kürzlich hat die größte Plattenfirma der Welt einen dreistelligen Millionenbetrag für das britische Label von Morrissey, The Charlatans und den Happy Mondays (deren Platte ?Unkle Dysfunctional auf dem Sublabel Sequel erschienen ist) bezahlt, jetzt will man die Sparte ?Recorded Music? einstellen. Im Klartext: neue Veröffentlichungen wird es auf dem Label und seinen Sublabels nicht mehr geben. (Florian Schneider)

Empfohlene Themen