MP3 Special: Grammy 2003 Nominees

Wieviele Grammys sackt Eminem dieses Jahr ein? Das dürfte die zentrale Frage bei der Verleihung der Grammy-Awards sein. Aber es sind auch einige Künstler für die begehrteste Musikauszeichnung nominiert, die ihre Songs im MP3 Format zur Verfügung stellen. Hier eine kleine Auswahl der Nominierten, die wir Euch bereits vorstellen konnten.

In den USA gehen inzwischen auch viele namhafte Künstler dazu über, einzelne Songs auf ihren Homepages zum Download zur Verfügung zu stellen. Schließlich scheint die Erkenntnis zu siegen, dass es allemal besser ist, Songs, die sowieso massenhaft über Tauschbörsen heruntergeladen werden, selbst legal zur Verfügung zu stellen, darüber neue Fans zu gewinnen. Der Reputation und den Verkaufszahlen scheint das nicht zu schaden - im Gegenteil.

Auch eine ganze Reihe der Nominierten diesen Jahres für den begehrtesten Musikpreis, den Grammy, konnten wir euch mit freien und legalen MP3 Songs bereits vorstellen:
als eine der großen Favoritinnen für gleich mehrere Grammys geht neben Eminem auch Norah Jones ins Rennen, die dieses Jahr mit ihrem Debütalbum "Come Away With Me" die amerikanischen Billboard-Charts stürmte. Weiterhin nominiert sind die Songwriterin Michelle Branch von Madonnas Label Maverick (Best New Artist/Bestes Duett), der Songwriter John Mayer (Best New Artist/Best Male Pop Vocal), die Rock-Überflieger Nickelback (Bester Song), die Popgöre Pink (Best Female Pop Vocal), die Bigbeat-Bomber von der Groove Armada (Best Dance), Gitarrenpapst Santana (Best Duett), die Krachmetaller von Slipknot (Best Metal), die fabelhaften Spinner von Clinic (Best Alternative), die tollen Flaming Lips (Best Rock Instrumental), die unvergleichliche Missy Elliot (Best Female Rap) und eben der vielfach nominierte Eminem.
Von all diesen Künstlern gibt es legale MP3 Releases im Netz, über die wir bereits berichtet haben und die unter www.tonspion.de/grammy2003.php3 zum Download bereit stehen.

Die Grammy-Preisverleihung steigt heute Nacht im New Yorker Madison Square Garden.

Eminem

Eminem wurde am 17. Oktober 1972 in St. Joseph, Missouri als Marshall Bruce Mathers III geboren. Seinen Durchbruch als Rapper hatte er - gefördert von Dr. Dre - 1999 mit "The Slim Shady LP", gefolgt von "The Marshall Mathers LP" im Jahr 2000.
Das Cover von Norah Jones' "Day Breaks"

Norah Jones

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Norah Jones im Tonspion.

Michelle Branch

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Michelle Branch im Tonspion.

Nickelback

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Nickelback im Tonspion.

Pink - Hurts 2B Human

Pink

Pink, bürgerlich Alecia Beth Moore gehört mit über 40 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Pop-Künstlerinnen unserer Zeit.

Groove Armada

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Groove Armada im Tonspion.

John Mayer

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von John Mayer im Tonspion.

Empfohlene Themen

Die 10 besten Songs von Eminem

Die besten Tracks des Rap Gods von der 8 Mile

Eminem ist einer der erfolgreichsten Musiker der 2000er. Am 15. Dezember erscheint sein neues Album "Revival". Höchste Zeit die besten Songs des Mannes zu küren, der nach einem ereignisreichen und skandalösen Karrierestart weißen Rap salonfähig gemacht hat.

Eminem performt "Venom" auf dem Empire State Building

Epische Performance bei Jimmy Kimmel Live

Eminem arbeitet weiterhin daran die Comeback-Story des Jahres zu liefern. Nachdem er sich mit seinem "Kamikaze"-Album bereits musikalisch rehabilitiert hatte, folgt nun der nächste Meilenstein. Eine Performance auf dem Empire State Building, inklusive einer Slapstick-Einlage.

"Bodied": Trailer zu neuem Eminem-Film veröffentlicht

Ab November auf YouTube Premium

"8 Mile" war weltweit ein Erfolg, nun will es Eminem nochmal wissen! Als Executive Producer veröffentlicht er im November einen weiteren Film mit Battlerap im Mittelpunkt. Erscheinen wird "Bodied" jedoch nicht bei Netflix oder im Kino, sondern direkt auf YouTube.

Meistgeklickt