MTV Video Music Awards: Miley Cyrus, Ed Sheeran und Katy Perry räumen ab

Sonderpreis für Beyoncé

Bei den diesjährigen MTV Video Music Awards haben Miley Cyrus, Ed Sheeran und Katy Perry zwar die Preise abgeräumt, mussten sich am Ende aber einer anderen geschlagen geben.

Miley Cyrus hat einen neuen Rekord mit ihrem Video zu "Wrecking Ball" aufgestellt. Über 19 Millionen Klicks verzeichnete es innerhalb von nur 24 Stunden. Aber es führte auch zu massiven Kontroversen, unter anderem kritisierte Sinead O'Connor die Verantwortungslosigkeit, mit der sich Miley Cyrus nackt ihren überwiegend minderjährigen Fans präsentierte. 

Miley Cyrus - Wrecking Ball

Doch wer Fotograf Terry Richardson als Regisseur bucht, bekommt nackte Tatsachen und einen handfesten Skandal, dafür ist er bekannt. Kein Wunder also, dass seine Video gewordene Männerfantasie zu "Wrecking Ball" als Video des Jahres ausgezeichnet wurde.

Als bestes Video eines männlichen Künstlers räumte Ed Sheeran für "Sing" einen Pokal ab, seine Kollegin Katy Perry gewann mit "Dark Horse" das Best Female Video. Was genau ein "weibliches" von einem "männlichen" Video unterscheidet weiß allerdings vermutlich nur MTV.

Weitere Preisträger: Lorde, Ariana Grande, Drake sowie 5 Seconds To Summer.

Am Ende allerdings stahl Beyoncé allen die Show, die ein Medley ihres kompletten Albums "Beyoncé" präsentierte. Sie erhielt den Michael Jackson Ehrenpreis aus den Händen ihres Ehemanns Jay-Z und Tochter Ivy.

Empfohlene Themen

Ed Sheeran (Credit: Greg Williams)

Seltene Feldlerche wird wegen Ed-Sheeran-Konzert umgesiedelt

Singvogel muss Superstar weichen
Am 22. Juli spielt Superstar Ed Sheeran ein Konzert vor 80.000 Zuschauern auf dem Flughafengelände Essen/Mülheim, das bereits ausverkauft ist. Doch ein anderer singender Bewohner des Geländes hat es sich dort bereits gemütlich gemacht und muss nun weichen – die geschützte Feldlerche.
Spotify (Background: Unsplash / Freie Lizenz)

Das sind die Spotify-Jahrescharts 2017

Große Namen, keine Überraschungen
Das Ende des Jahres naht und Spotify stellt erneut eine Liste der meist-gestreamten Künstler, Alben und Songs in einer Charts zusammen. Die großen Überraschungen bleiben aus, ein Künstler beweist jedoch seinen Superstar-Status.  
Ed Sheeran bei Game of Thrones

VIDEO: Ed Sheerans Gastauftritt bei "Game Of Thrones" Staffel 7

Musikalischer Cameo-Auftritt löst Kritik bei Fans der Serie aus
Läuft bei Ed Sheeran. Nachdem er zur Zeit mit seinem Album "Divide" den ein oder anderen Rekord brechen durfte, bekam er auch noch eine Gastrolle in der soeben gestarteten siebten Staffel von "Game Of Thrones". Hier könnt ihr den Ausschnitt sehen.
Ed Sheeran (Credit: Greg Williams)

Ed Sheeran kommt für ein Konzert nach Berlin

Save The Date
Wenige Tage nach seinem Headliner-Auftritt beim diesjährigen Glastonbury Festival kündigt Ed Sheeran seine kommende Europatournee an. 25 Termine - davon auch einer im Berliner Olympiastadion.