Musical Map "Cities of the World": Die interaktive Musiklandkarte

Einmal um die Welt hören

Der Streaminganbieter Spotify hat die Hörgewohnheiten seiner User mal unter die Lupe genommen und eine interaktive, weltweite Musiklandkarte erstellt. Was hören Menschen in Buones Aires, Washington, Leipzig oder deiner Heimatstadt?! Findet es heraus.

Den musikalischen Horizont erweitern? Sehen was andere hören? Und vielleicht den ein oder anderen neuen Liebling entdecken? Oder einfach mal schauen was so in anderen Teilen der Welt gehört wird, oder in meiner Heimatstadt?

Für all diejenigen ist die Musical Map vom Streaminganbieter Spotify wahrscheinlich ein schickes Spielzeug. Einfach die Stadt eingeben und Spotify spuckt eine, für die jeweilige Stadt, spezielle Playlist aus. 

In Echtzeit wird die Streamhäufigkeit der 20 Milliarden Tracks überwacht und Playlisten angepasst. Songs, die in der jeweiligen Stadt im Verhältnis zu anderen Städten besonders häufig gestreamt werden rutschen hoch, andere wiederum ab oder werden ersetzt. Die mehr als 1000 City-Playlisten bleiben damit immer up to date und spiegeln den musikalischen Stil der Stadt wieder.

Die Welt hört Hip-Hop

Nicht nur in Deutschland ist Hip-Hop seit einiger Zeit unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Egal ob in Kanada, Dänemark oder Italien, die Welt wippt im Takt der Beats und hört Sprechgesang. Das Genre ist in den Playlisten so oft wie kein Zweites vertreten, unabhängig von Land oder Sprache.

Serie: Die neue Deutschrap-Elite

Local Heroes

Rihanna gilt zwar weltweit als die Streaming-Queen, in den City Playlists aber dominieren vor allem lokale Acts. Kafka Tamura in Leipzig, Techno-Urgestein Westbam in Berlin oder Jamie xx in London. Die Spotify-User identifizieren sich also auch und vor allem über die Künstler mit der Stadt in der sie leben. 

Mehr als 1000 Städte sind mit eben solchen City Playlisten ausgestattet. Einfach eure Wunschstadt eingeben, auf den grünen Punkt klicken und den Playlistlink öffnen. Dann könnt ihr euch ganz entspannt einmal um die ganze Welt hören.

▹ Abonniere jetzt den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine wichtigen Musikneuheiten mehr zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Tracks der Woche: Die besten Songs 2019 auf Spotify
TONSPION TIPP

Tracks der Woche: Die besten Songs 2019 auf Spotify

Die besten Neuerscheinungen in einer wöchentlich aktualisierten Playlist
Jede Woche erscheinen unzählige neue Songs auf Spotify. In unseren "Tracks der Woche 2019" sammeln wir die besten in einer kompakten Playlist - garantiert geschmackvoll und handverlesen und gesponsert von niemandem!
Die 100 besten deutschsprachigen Lieder aller Zeiten

Die 100 besten deutschsprachigen Lieder aller Zeiten

Was sind eure Favoriten?
Deutschsprachige Musik hat immer noch einen bescheidenen Ruf, dabei gibt es neben dem ganzen Formatradio-Gesäusel und Schlager auch einige ernstzunehmende Textschreiber im deutschen Sprachraum. Hier ist unsere Spotify-Playliste "Die besten deutschsprachigen Lieder" - nicht nur aus dem Jahr 2016.
Apple Music

10 Tipps und Tricks für die Apple Music App (iOS)

So holst du alles aus der App
Apple Music liegt als Streaming-Dienst zwar etwas hinter Marktführer Spotify, aber auch hier wächst die Zahl der Abonennten. Und so nutzt man die App jeden Tag und ist sich vielleicht gar nicht bewusst, wie man sie an verschiedenen Stellen noch besser für sich einstellen kann. Wir haben 10 Tipps für euch gesammelt, wie ihr mehr aus Apple Music holt.
Spotify Preview (Unsplash)

Apple reagiert auf Vorwürfe von Spotify: Ohne App Store wäre Spotify nicht so erfolgreich

Spotify legt Beschwerde bei der EU ein
Mit einem überraschend ausführlichen Statement reagiert Apple auf die Vorwürfe von Spotify, im App Store benachteiligt zu werden. Darin geht Apple auch auf die jüngsten Klagen von Spotify gegen Urheber ein, die mehr vom Kuchen fordern und nennt diese Vorgehensweise "einen echten, bedeutenden und schädlichen Rückschritt für die Musikindustrie".