Nach tragischem Unfall: Radiohead verschieben Konzerte

Ersatztermine für Berlin am 29. und 30. September

Radiohead verschieben ihre beiden ausverkauften Deutschlandkonzerte am 6. und 7. Juli 2012 in der Berliner Wuhlheide. Grund ist der voran gegangene tödliche Unfall eines Technikers der Band, der sich vor ein paar Tagen in Toronto ereignete. Die neuen Termine stehen fest.
 

"We have all been shattered by the loss of Scott Johnson, our friend and colleague. He was a lovely man, always positive, supportive and funny; a highly skilled and valued member of our great road crew. We will miss him very much. Our thoughts and love are with Scott's family and all those close to him." Mit diesen Worten äußerte sich Drummer Philip Selway am 17. Juni 2012 auf der Radiohead Homepage zu dem tragischen Tod des Technikers Scott Johnson, der während der Vorbereitungen für ein Konzert in Toronto, unter dem einstürzenden Bühnendach begraben wurde. Drei weitere Crewmitglieder wurden verletzt, die Gründe für das Unglück werden noch untersucht.

Außerdem wurden die gesamte Lichtanlage zerstört, die extra für diese Tour angefertigt wurde. Vor allem aber trauern Thom Yorke und seine Bandkollegen um ihren Techniker und Freund Johnson: "Whilst we all are dealing with the grief and shock ensuing from this terrible accident there are also many practical considerations to deal with." Nun gaben Radiohead bekannt, dass sie sieben Shows ihrer laufenden Welttournee verschieben. Darunter auch die beiden ausverkauften Konzerte in der Berliner Wuhlheide am 6. und 7. Juli 2012. 

Neue Termine:

29.9.2012 Berlin - Wuhlheide (Ersatztermin für das Konzert am 6. Juli)

30.9.2012 Berlin - Wuhlheide (Ersatztermin für das Konzert am 7. Juli)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Aktuelles Album

OK Computer

Radiohead - OK Computer

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
20 Jahre OK Computer
"OK Computer" hat sich 20 Jahre nach Erscheinen nicht nur als Radioheads bestes Album, sondern auch als eines der besten Alben der jüngeren Rockgeschichte etabliert.