Napster entlässt Mitarbeiter

Nur wenige Monate nach seinem Start in den USA, hat der kostenpflichtige Download-Service Napster mehrere Mitarbeiter entlassen. Schlechte Voraussetzungen für den Launch in Europa, der noch für dieses Jahr geplant ist.

Roxio hatte sich die Rechte am Namen der ersten P2P-Tauschbörse gesichert und ihn nun aufgrund seiner Popularität auf seinen Musik-Download-Service übertragen. Dass Namen jedoch Schall und Rauch und das kostenpflichtige Downloadangebot unbeliebter ist, als die kostenlose Tauschbörse, hat die Firmenleitung anscheinend überrascht.
Zumindest hat sie bereits mehrere Manager-Posten abgebaut. Schließlich hat man seit dem Start im Oktober 2003 satte 15 Mio. Dollar Verlust gemacht.

Napster sollte Apple mit seinem iTunes Music Store Konkurrenz machen, liegt aber nach Angaben von Musikwoche.de mit 90 000 Abonnenten auf Platz 4 in den Charts der kostenpflichtigen Musikdienste und damit weit abgeschlagen hinter seinem Konkurrenten Apple.

Ende des Jahres sollen beide Musikdienste auch in Deutschland auf den Markt kommen. (ur)

Thema: 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

iPhone X

iPhone X: Alle Infos zum neuesten Smartphone von Apple

Alle Infos zu den neuen Produkten von Apple
10 Jahre nach der Vorstellung des ersten iPhones, stellt Apple mit dem iPhone X nach eigener Aussage die "Zukunft des Smartphones" vor. Hier sind alle Infos zum neuesten iPhone und allen anderen Produkten, die bei der Keynote im Apple Park vorgestellt wurden.
Apple: Beats Studio3 Wireless vorgestellt

Apple: Beats Studio3 Wireless vorgestellt

Bewährtes Design, neue Technologie
Beats entwickeln sich zunehmend vom reinen Lifestyleobjekt zum konkurrenzfähigen Kopfhörer. Mit einer neuen Noise-Cancelling-Technologie und längerer Akkulaufzeit wird das das neue Modell besonders für Reisende und Pendler interessant.