The National live auf You Tube

Dokumentarfilm-Legende D.A. Pennebaker führt Regie

Am Freitag erscheint "High Violet" von The National. Eine Woche später, in der Nacht vom 15. auf den 16.05. spielt die Band ein Konzert in New York, das auf You Tube in voller Länge zu sehen sein wird. Besonderes Highlight der Übertragung: Dokumentarfilm-Legende und Musikvideo-Pionier D.A. Pennebaker wird gemeinsam mit seiner Frau Regie führen.

Um 2 Uhr nachts fällt der Startschuss für die Übertragung des Konzerts von The National aus der Brooklyn Academy Of Music. Zuvor wird ein Kurzflim gezeigt, den D.A. Pennebaker über die Band gedreht hat.

Pennebaker wurde einer breiten Öffentlichkeit 1965 mit dem Dokumentarfilm „Don´t Look Back“ über Bob Dylans UK-Tour bekannt. Ein Paradebeispiel für den „Direct Cinema“ genannten Dokumentarfilm-Stil der 60er Jahre. Die berühmte Eingangssequenz des Films ist als Musikvideo zum Dylan-Song „Subterranean Homesick Blues“ in die Geschichte eingegangen.

Musik beschäftigt den mittlerweile 84-jährigen Dokumentarfilmer sein ganzes Leben lang. Weitere Dokumentationen, u.a. über David Bowie, Little Richard, Jimi Hendrix, Depeche Mode oder Westernhagen folgten auf seinen Dylan-Film. Das von Pennebaker und seiner Frau inszenierte Konzert von The National wird am 16.05. um 2 Uhr (MESZ) auf You Tube übertragen, das Album „High Violet“ erscheint am 07.Mai 2010.

The National - I Am Easy To Find

The National

Die Band wurde 1999 von den Zwillingen Aaron und Bryce Dessner, den Gebrüdern Scott und Bryan Devendorf, sowie dem charismatischen Lead Sänger Matt Berninger in Ohio gegründet. Noch zu gemeinsamen Studienzeiten an der Universität von Cincinnati spielten Berninger und Scott Devendorf gemeinsam in der Band Nancy.
Bob Dylan - Fallen Angels

Bob Dylan

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Bob Dylan im Tonspion.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Neil Young wehrt sich erfolgreich gegen Festival Sponsor Barclays

"It's been a massive fuck-up"

Neil Young spielt im Sommer ein Festival mit Bob Dylan im Londoner Hyde Park. Als Sponsor trat die Bank Barcleys in Erscheinung. Doch deren Engagement in fossile Energiekonzerne fand Neil Young nicht mit seinem Gewissen als Umweltschützer vereinbar und sorgte nun dafür, dass der Sponsor sein Engagement beendete. 

Die besten Songs von Leonard Cohen

Von 1967 bis 2016

Leonard Cohen gehörte seit den 60er Jahren zu den bedeutendsten Songdichtern im Musikgeschäft. Unzählige Künstler haben sich darum gerissen, seine Songs singen zu dürfen. Hier sind die Besten.