Neue Musikvideos für Elton Johns größte Hits

Neuinterpretation der Welthits

Seit der Erstveröffentlichung von Elton Johns Hits "Tiny Dancer" und "Rocket Man" sind mehr als 45 Jahre vergangen. Musikvideos, wie wir sie heute kennen, gehörten damals keineswegs zur Norm. Durch einen Videowettbewerb bekommen die Songs nun endlich auch ein visuelles Gegenstück. 

Elton John schien es sehr am Herzen zu liegen seine alten Welthits mit pasenden Videos zu versehen. Deswegen rief er einen Wettbewerb aus, bei dem junge und ambitionierte Regisseure ihre Videokonzepte für die Songs "Tiny Dancer", "Rocket Man" und "Bennie and The Jets" vorstellen und nach einer Bewertung durch John und seine Jury mit einem professionellen Team weiter ausarbeiten konnten. Herausgekommen sind dabei die folgenden drei visuellen Neuinterpretationen der Songs:

Elton John - Tiny Dancer (Regie: Max Weiland)

Regisseur Max Weiland überträgt den Songtext von 1971 treffend auf die heutige Zeit und präsentiert in seinem Clip das aufregende Leben im sonnigen Kalifornien. Dass Weilands Konzept Potenzial mitbringt, zeigt nicht zuletzt der Gastauftritt von Brian Hugh Warner alias Marilyn Manson.

Elton John - Rocket Man (Regie: Majid Adin)

Kunststudent Majid Adin nimmt für seinen animierten Clip seine eigene Lebensgeschichte als Vorbild: Er erzählt die Geschichte eines Flüchtlings, der seine Familie und sein altes Leben vermisst.

Elton John - Bennie and The Jets (Regie: Jack Whiteley und Laura Brownhill)

Die Neuinterpretation des Songs aus dem Jahr 1973 setzt weniger auf eine stringente Handlung sondern setzt stattdessen Ästhetik in den Vordergrund. Deutlich inspiriert von Fritz Langs "Metropolis" zeigt das Video Tänzerinnen in verschiedenen, ausgefallenen Konstümen. 

Wer nun durch die neuen Videos Lust bekommen hat, die größten Hits des "Rocket Man" nochmal live zu erleben, der bekommt auf der "Wonderful Crazy Night"-Tour nochmals die Chance dazu:

27.06.2017 - Köln, Lanxess Arena
05.07.2017 - Mannheim, SAP Arena
07.07.2017 - Berlin, Mercedes-Benz Arena
08.07.2017 - Hamburg, Barclaycard Arena
16.12.2017 - Friedrichshafen, Rothaus Halle / A1

▶ TONSPION: Die wichtigsten Tourdaten auf einen Blick

Teste jetzt Amazon Music 30 Tage kostenlos!

  • Mehr als 50 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
  • Spannende Hörspiele für Kinder und Erwachsene
  • Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live
  • Werbefrei - Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
  • Musik runterladen: Songs downloaden und Datenvolumen sparen

Verfügbar auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV.

Empfohlene Themen

KateBush_RocketMan_YouTubeSreenshot

Kate Bush veröffentlicht lange verschollenes Video zu "Rocket Man"

Album mit rarem Material angekündigt
Kate Bush hat ein Video zu ihrem Elton-John-Coversong "Rocket Man" veröffentlicht, das noch nie offiziell zu sehen war: Zudem kündigte sie ein neues Album namens "The Other Sides" an, das rares sowie remastertes Material enthalten und am 8. März 2019 erscheinen wird.
Seeed (Pressefoto)
UPDATE

Seeed Tour 2019: Termine & Tickets - 5 Zusatzkonzerte bestätigt

Tickets wieder verfügbar!
Bereits im Mai 2018 kündigten Seeed eine umfangreiche Tour und ein neues Album an. Aufgrund der extrem hohen Nachfrage wurden nun fünf weitere Konzerte bestätigt. Hier findet ihr alle Infos zu den Terminen und dem anstehenden Vorverkauf. 

Aktuelles Album

Elton John - Revamp

Elton John - Revamp

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Elton John war unbestreitbar einer der größten Songwriter der 70er-Jahre. Nun zollen ihm Künstler von Ed Sheeran bis Lady Gaga ihren Respekt und covern seine größten Songs. Das wäre nicht nötig gewesen.