Neue Rap Videos von Cro und Marsimoto

Maskenmänner mit neuen Releases

Cro und Marsimoto heißen (neben Genetikk) die erfolgreichsten Maskenmänner im Deutsch Rap. Jetzt bringen beide neue Alben heraus und veröffentlichen am selben Tag jeweils ein Video. Cro sagt "Bye Bye" und Marterias Alter Ego Marsimoto fordert: "Illegalize it!".

Die beiden könnten unterschiedlicher kaum sein: der eine ein schluffiger Panda, der andere ein giftigrüner Kiffer, aber beide haben sich auf ihre ganz eigene Art in die Herzen der Fans gerappt.

Cro ist inzwischen so erfolgreich, dass er nicht nur mit einem eigenen Spielfilm (Regie: Till Schweiger), sondern auch noch mit einem MTV Unplugged geehrt wird - als jüngster Künstler ever. Wie sich Cro rein akustisch anhört, könnt ihr jetzt in "Bye Bye", dem ersten Auskopplung aus seinem Unplugged Album bei MTV hören, wo man sich allerdings erst durch ein paar Werbespots quälen muss.

Cro MTV Unplugged
Cro MTV Unplugged

Ganz anders Marsimoto. Der schwimmt mal wieder gegen den Strom und verlangt anders als der ganze Mainstream jetzt "Illegalize it" und meint natürlich sein Lieblingskraut Hanf. Denn das solle ausschließlich Marsianer wie ihm vorbehalten bleiben. 

Sein Album "Ring der Nebelungen" erscheint am 12. Juni 2015.

Marsimoto Verde Cover

Marsimoto

Ob als Marsimoto oder als Marteria, der deutsche Rapper Marten Laciny aus Rostock macht alles andere als gewöhnliche Rap-Musik. Bei seinen Auftritten ist er immer in grünem Kostüm und mit grüner Maske zu sehen. 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Stadion-Rap: Die 10 besten Songs von Marteria

Von Aliens und Zukunftsgeschichten

Zusammen mit Tua und Casper hat er wohl den Startschuss dafür gesetzt, dass deutscher Rap heutzutage an der Spitze der Charts steht. Marteria hat als einer der Ersten einen perfekten Mix aus Hip-Hop und Pop geliefert. Hier kommen seine 10 besten Songs. 

ANZEIGE

BVG macht "My Way" in abgefahrenem Clip zu ihrem Ding

Imagefilm der Berliner Verkehrsbetriebe mit Stargast

Ein derart cooles Cover des etwas angestaubten Frank-Sinatra-Klassikers hinzubekommen, ist schon 1. Klasse: Mit viel Selbstironie und Star-Kollaboration zeigt die BVG einmal wieder – they do it their way. Seht hier den Clip und entdeckt den Cameo-Auftritt von Cro.

#WIRSINDMEHR: Das komplette Konzert gegen Rechts in Chemnitz sehen

Die Toten Hosen, Marteria &Casper, Kraftklub, K.I.Z., Trettmann u.a.

Tausende Menschen ziehen durch Chemnitz und missbrauchen den Mord an Daniel H. für ihre Zwecke. Nun gilt es, gegen die rechte Hetze aufzustehen. Einige Bands riefen am Montag ihre Fans dazu auf, in Chemnitz Gesicht zu zeigen. 65.000 folgten dem Aufruf.