Neue Spotify-Funktion: Unerwünschte Bands blockieren

So funktioniert das "Stummschalten" von Musik

Testweise hat der Streamingdienst Spotify nun eingeführt, bestimmte Künstler und Bands zu blockieren, die man nicht hören will. Mit der Funktion sollen die Nutzer von verhasster Musik in diversen Playlisten verschont bleiben. So funktioniert das Ganze:

Gerade die Radio-Funktion von Spotify kann ärgerliche Tracks beinhalten und schon dudelt einem Justin Bieber oder Ed Sheeran entgegen. Aber egal, welchen Künstler man partout nicht erträgt, Spotify erlaubt nun testweise das so genannte Stummschalten dieser Acts.

(Vielleicht findet sich sogar in dieser tollen Playlist, der eine oder andere Künstler, den man vielleicht einfach überspringen möchte)

Um die gewünschte Ruhe vor seinen "Hassobjekten" zu erreichen muss man auf die Spotify-Seite des jeweiligen Acts gehen und dort die drei Punkte neben des Namens anklicken:

- Dort findet sich der Unterpunkt "Diesen Künstler nicht spielen" und in sämtlichen Playlisten wird dieser von nun an übersprungen.

- Sollte man seine musikalische Meinung über einen Act ändern, kann man das Ganze auch wieder rückgängig machen und über den selben Weg den Punkt "Entfernen" wählen.

Teste jetzt Amazon Music 30 Tage kostenlos!

  • Mehr als 50 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
  • Spannende Hörspiele für Kinder und Erwachsene
  • Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live
  • Werbefrei - Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
  • Musik runterladen: Songs downloaden und Datenvolumen sparen

Verfügbar auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV.

Empfohlene Themen

Playlist: Die Tonspion Tracks der Woche auf Spotify
TONSPION TIPP

Playlist: Die Tonspion Tracks der Woche auf Spotify

Die besten Neuerscheinungen in einer wöchentlich aktualisierten Playlist
Jede Woche erscheinen unzählige neue Songs auf Spotify. In unseren "Tracks der Woche" sammeln wir die besten in einer kompakten Playlist - garantiert geschmackvoll und handverlesen und gesponsert von niemandem!
Die Spotify Charts der Woche

Die Spotify Charts der Woche

Die meistgestreamten Songs am 14.02.2019
Hilfe, die Charts sind kaputt! Seit die offiziellen deutschen Charts nicht mehr auf Grundlage von verkauften Exemplaren, sondern von Umsatz erhoben wird, findet man in den deutschen Charts nur noch ein Zerrbild der deutschen Musikgeschmacks. Ein klareres Bild, was gehört wird, liefern derzeit die Spotify Charts. Hier sind die Top 20 Streams der Woche.
Spotify Playlists Wiederherstellen (Credit: Steffen Wals)

Gelöschte Spotify-Playlists wiederherstellen - so geht's

So bekommt ihr eure Playlist-Schätze schnell wieder zurück
Ihr habt aus Versehen eure beste Playlist gelöscht - was zunächst nach Horrorszenario klingt, muss zum Glück kein Grund zur Panik sein. Denn mit einem versteckten Spotify-Tool könnt ihr eure Playlists ganz einfach wiederherstellen. Hier erfahrt ihr, wie es geht.