"The New Normal": Primavera-Festival mit über 50 Prozent Frauen im Line-Up

Unter anderem Janelle Monáe, Solange und Robyn angekündigt

Nun, es geht also doch: Nach massiver Kritik and Festivals wie dem Hurricane & Co, die für 2019 fast nur Männer im Line-Up haben, verkündet das einflussreiche Primavera-Festival nun über 5o Prozent Frauen und das unter dem schönen Motto – The New Normal.

Denn eben genau das sollte es auch sein: Normalität – Frauen spielen im Musikbusiness eine wichtige Rolle und sind gerade 2018 oft die innovativeren Kräfte gewesen, wie zum Beispiel Janelle Monáe mit ihrem bahnbrechenden Album "Dirty Computer".

Sie wird dann auch dabei sein, wenn vom 30.05. bis 01.06. 2019 das Primavera Sound in Barcelona stattfindet. Angekündigt sind zudem unter anderem Robyn, Rosalía, Erykah Badu, Solange, Cardi B, FKA Twigs und Stereolab, die eine Reunion-Tour angekündigt haben, mit der hochgeschätzten Frontrau Lætitia Sadier.

Video: Primavera Sound 2019 Barcelona - The New Normal

Im Line-Up eines großen Festivals wird damit erstmals Gender Equality umgesetzt, das Primavera spricht von Gleichberechtigung, Vielseitigkeit und Kühnheit – wir sprechen lieber von der vorhin genannten "neuen Normalität" und einer Hoffnung, dass das Beispiel Schule macht, denn das Line-Up ist so nicht nur musikalisch herausragend gut durchgemischt, sondern eben auch eine kleine neue Utopie für eine gerechtere Gesellschaft.

Primavera Sound 2019 Ankündigungsplakat

Janelle Monáe – Dirty Computer

Janelle Monae

Janelle Monáe ist eine erfolgreiche amerikanische Soul- und Funk-Sängerin, die wegen ihres eklektischen Stils und eigenwilligen Styles gefeiert wird. Sie definiert den Urban-Soul mit ihrer Musik inhaltlich als auch musikalisch und wird von ihren Fans für ihre extravaganten Mode-Statements sowie feministischen Hymen geliebt.

Empfohlene Themen

Festivals: Alles Müll!

Wer feiert, kann auch aufräumen

Festivals sind der Inbegriff von Toleranz und Freiheit. Sie entwickeln sich aber auch immer mehr zur auf ein Wochenende verdichteten Realsatire unserer Wegwerfgesellschaft.  

Meistgeklickt