Nine Inch Nails-Rückkehr: "2016 ist noch nicht vorbei"

Trent Reznor macht Hoffnung auf neue Musik von NIN

Kommen die Nine Inch Nails noch 2016 mit neuer Musik zurück? Berechtigte Hoffnung darauf macht jetzt Frontmann Trent Reznor höchstpersönlich auf Twitter.

In einem Tweet kurz vor Weihnachten letzten Jahres posaunte Trent Reznor, Frontmann von Nine Inch Nails raus, dass es 2016 neue Musik von seinem Projekt geben werde. Jetzt ist mittlerweile Oktober und nichts da. Auch die für September angekündigte Single "Dive and Slam" ließ bislang auf sich warten. Jetzt macht Reznor erneut von sich reden. Zwar nicht mit neuer Musik, dafür wieder auf Twitter.

Auf den Kommentar unter einem Bild mit der Frage, was denn nun aus der versprochenen Rückkehr von NIN werde, antwortete Trent Reznor gleich selbst: "2016 is not over yet". Etwas mehr als zweieinhalb Monate hat er noch um sein Versprechen einzulösen. Hoffen wir mal, dass er sich dran hält.

Nine Inch Nails wurde 1988 weniger als Band, sondern viel mehr als musikalisches Projekt gegründet, um die Ideen und Vorstellungen einzig und allein von Reznor zu realisieren. Von je her spielt er deshalb auch alle Instrumente selbst ein und wird im Studio lediglich von Tontechnikern und Leuten im Mixing- und Masteringprozess unterstützt.

Das letzte Album Hesitation Marks ist mittlerweile drei Jahre alt und gibt es hier im Stream.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Musik-Neuerscheinungen: Neue Alben 2018
PREVIEW

Musik-Neuerscheinungen: Neue Alben 2018

Die wichtigsten Neuheiten auf dem Musikmarkt im Überblick
Jede Woche erscheinen zahlreiche neue Alben, unmöglich da die Übersicht zu behalten. Wir sagen euch, bei wem es sich lohnt, die kommende Zeit ein Auge drauf zu haben. 

Aktuelles Album