Oscars 2019: Das sind die nominierten Songs

Lady Gaga und Kendrick Lamar unter den Nominierten

Für uns jedes Jahr die spannendste Kategorie bei den Academy Awards: die besten Filmsongs. Hier sind die nominierten Songs im Video.

Ob es für Lady Gaga endlich klappt mit dem Oscar? Bei ihrem Film "A Star is Born" wurde nichts dem Zufall überlassen, das Remake des Klassikers wurde geradezu für die Oscars geschrieben. Lady Gaga zeigt sich im Film ungeschminkt als Barsängerin Ally, die in Schwulenclubs auftritt, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Der abgehalftere Star Jackson Maine (Bradley Cooper) entdeckt sie per Zufall, verliebt sich und bringt sie groß raus. 

In ihren Songs kann Lady Gaga einmal mehr den vollen Umfang ihre Stimmvolumens ausspielen und diese Art von Kitsch kommt bei den Oscars traditionell gut an. Lady Gaga ist sowohl für die beste weibliche Hauptrolle als auch für den besten Song in einem Film nominiert.

Es ist bereits die zweite Nominierung für Lady Gaga und ihre Chancen dürften nie besser gestanden haben, schließlich wurde "A Star Is Born" zum großen Kassenerfolg und kam auch bei der Kritk erstaunlich gut weg. 

Lady Gaga & Bradley Cooper - Shallow

Komponisten: Lady Gaga, Andrew Wyatt, Anthony Rossomando, Mark Ronson, Benjamin Rice
Film: A Star Is Born

Jennifer Hudson - I'll Fight

Komponisten: Diane Warren 
Film: RGB

Kendrick Lamar & SZA - All The Stars

Komponisten: Kendrick Duckworth, Mark Spears, Al Shuckburgh, Solána Rowe, Anthony Tiffith
Film: Black Panther

Emily Blunt - The Place Where Lost Things Go

Komponisten: Marc Shaiman, Scott Wittman
Film: Mary Poppins Rückkehr

David Rawlings and Gillian Welch - When A Cowboy Trades His Spurs For Wings

Komponisten: David Rawlings and Gillian Welch
Film: The Ballad Of Buster Scruggs

Die Oscars finden am 24. Februar 2019 in Los Angeles statt. 

Hier ist die Nominierungen der verschiedenen Kategorien: 

Bester Film

"Black Panther"

"BlacKkKlansman"

"Bohemian Rhapsody"

"The Favourite"

"Green Book"

"Roma"

"A Star Is Born"

"Vice"

Beste Hauptdarstellerin

Glenn Close in "Die Frau des Nobelpreisträgers"

Lady Gaga in "A Star Is Born""

Melissa McCarthy in "Can You Ever Forgive Me?"

Olivia Colman in "The Favourite"

Yalitza Aparicio in "Roma"

Bester Hauptdarsteller

Christian Bale in "Vice"

Bradley Cooper in "A Star Is Born"

Willem Dafoe in "At Eternity's Gate"

Rami Malek in "Bohemian Rhapsody"

Viggo Mortensen in "Green Book"

Beste Regie

"BlacKkKlansman" (Spike Lee)

"Cold War" (Paweł Pawlikowski)

"The Favourite" (Yorgos Lanthimos)

"Roma" (Alfonso Cuarón)

"Vice" (Adam McKay)

Bestes adaptiertes Drehbuch

"The Ballad of Buster Scruggs" (Geschrieben von Joel Coen & Ethan Coen)

"BlacKkKlansman" (Geschrieben von Charlie Wachtel & David Rabinowitz und Kevin Willmott & Spike Lee)

"Can You Ever Forgive Me?" (Drehbuch von Nicole Holofcener und Jeff Whitty)

"Beale" (Drehbuch von by Barry Jenkins)

"A Star Is Born" (Drehbuch von Eric Roth und Bradley Cooper & Will Fetters)

Bestes Originaldrehbuch

"The Favourite" (Written by Deborah Davis und Tony McNamara)

"First Reformed" (Written by Paul Schrader)

"Green Book" (Written by Nick Vallelonga, Brian Currie, Peter Farrelly)

"Roma" (Written by Alfonso Cuarón)

"Vice" (Written by Adam McKay)

Bester Filmsong

"All The Stars" aus "Black Panther" (Musik von Mark Spears, Kendrick Lamar Duckworth und Anthony Tiffith; Text von Kendrick Lamar Duckworth, Anthony Tiffith und Solana Rowe)

"I'll Fight" aus "RBG" (Musik und Text von Diane Warren"

"The Place Where Lost Things Go" aus "Mary Poppins Rückkehr" (Musik von Marc Shaiman; Text von Scott Wittman und Marc Shaiman)

"Shallow" aus "A Star Is Born" (Musik und Text von Lady Gaga, Mark Ronson, Anthony Rossomundo und undrew Wyatt)

"When A Cowboy Trades His Spurs For Wings" aus "The Ballad of Buster Scruggs" (Musik und Text von David Rawlings und Gillian Welch)

Beste Filmmusik

"Black Panther" (Ludwig Goransson)

"BlacKkKlansman" (Terence Blanchard)

"Beale Street" (Nicholas Britell)

"Isle of Dogs" (Alexundre Desplat)

"Mary Poppins" Rückkehr (Marc Shaiman)

Beste Kamera

"Cold War" (Łukasz Żal)

"The Favourite" (Robbie Ryan)

"Werk ohne Autor" (Caleb Deschanel)

"Roma" (Alfonso Cuarón)

"A Star Is Born" (Matthew Libatique)

Bester Kurzfilm

"Detainment" (Vincent Lambe und Darren Mahon)

"Fauve" (Jeremy Comte und Maria Gracia Turgeon)

"Marguerite" (Marianne Farley und Marie-Hélène Panisset)

"Mother" (Rodrigo Sorogoyen und María del Puy Alvarado)

"Skin" (Guy Nattiv und Jaime Ray Newman)

Bester Dokumentar-Kurzfilm

"Black Sheep"

"End Game"

"Lifeboat"

"A Night at The Garden"

"Period. End of Sentence."

Bester Schnitt

"BlacKkKlansman" (Barry Alexunder Brown)

"Bohemian Rhapsody" (John Ottman)

"The Favourite" (Yorgos Mavropsaridis)

"Green Book" (Patrick J. Don Vito)

"Vice" (Hank Corwin)

Beste visuelle Effekte

"Avengers: Infinity War" (Dan DeLeeuw, Kelly Port, Russell Earl und Dan Sudick)

"Christopher Robin" (Christopher Lawrence, Michael Eames, Theo Jones und Chris Corbould)

"Aufbruch zum Mond" (Paul Lambert, Ian Hunter, Tristan Myles und J.D. Schwalm)

"Ready Player One" (Roger Guyett, Grady Cofer, Matthew E. Butler und David Shirk)

"Solo: A Star Wars Story" (Rob Bredow, Patrick Tubach, Neal Scanlan und Dominic Tuohy)

Bestes Szenenbild

"Black Panther" (Produktionsdesign: Hannah Beachler; Set-Dekoration: Jay Hart)

"The Favourite" (Produktionsdesign: Fiona Crombie; Set-Dekoration: Alice Felton)

"Aufbruch zum Mond" (Produktionsdesign: Nathan Crowley; Set-Dekoration: Kathy Lucas)

"Mary Poppins Rückkehr" (Produktionsdesign: John Myhre; Set-Dekoration: Gordon Sim)

"Roma" (Produktionsdesign: Eugenio Caballero; Set-Dekoration: Bárbara Enríquez)

Bester Animationsfilm

"Die Unglaublichen 2" (Brad Bird, John Walker und Nicole Paradis Grindle)

"Isle of Dogs" (Wes Anderson, Scott Rudin, Steven Rales und Jeremy Dawson"

"Mirai" (Mamoru Hosoda und Yuichiro Saito)

"Chaos im Netz" (Rich Moore, Phil Johnston und Clark Spencer)

"Spider-Man: Into the Spider-Verse" (Bob Persichetti, Peter Ramsey, Rodney Rothman, Phil Lord und Christopher Miller)

Bester animierter Kurzfilm

"Animal Behaviour" (Alison Snowden und David Fine)

"Bao" (Domee Shi und Becky Neiman-Cobb)

"Late Afternoon" (Louise Bagnall und Nuria González Blanco)

"One Small Step" (undrew Chesworth und Bobby Pontillas)

"Weekends" (Trevor Jimenez)

Bester fremdsprachiger Film

"Capernaum" (Lebanon)

"Cold War" (Polund)

"Werk ohne Autor" (Germany)

"Roma" (Mexico)

"Shoplifters" (Japan)

Beste Nebendarstellerin

Amy Adams in "Vice": Der zweite Mann"

Regina King in "Beale Street"

Emma Stone in "The Favourite"

Rachel Weisz in "The Favourite"

Marina de Tavira in "Roma"

Bester Nebendarsteller

Mahershala Ali in "Green Book"

Adam Driver in "BlacKkKlansman"

Richard E. Grant in "Can You Ever Forgive Me?"

Sam Elliott in "A Star Is Born"

Sam Rockwell in "Vice"

Bester Ton

"Black Panther" (Steve Boeddeker, Brundon Proctor und Peter Devlin)

"Bohemian Rhapsody" (Paul Massey, Tim Cavagin und John Casali)

"Aufbruch zum Mond" (Jon Taylor, Frank A. Montaño, Ai-Ling Lee und Mary H. Ellis)

"Roma" (Skip Lievsay, Craig Henighan und José Antonio García)

"A Star Is Born" (Tom Ozanich, Dean Zupancic, Jason Ruder und Steve Morrow)

Bester Tonschnitt

"Black Panther" (Benjamin A. Burtt und Steve Boeddeker)

"Bohemian Rhapsody" (John Warhurst und Nina Hartstone)

"Aufbruch zum Mond" (Ai-Ling Lee und Mildred Iatrou Morgan

"A Quiet Place" (Ethan Van der Ryn und Erik Aadahl)

"Roma" (Sergio Díaz und Skip Lievsay)

Bester Dokumentarfilm

"Free Solo" (Elizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin, Evan Hayes und Shannon Dill)

"Hale County This Morning, This Evening" (RaMell Ross, Joslyn Barnes und Su Kim)

"Minding the Gap" (Bing Liu und Diane Quon)

"Of Fathers und Sons" (Talal Derki, Ansgar Frerich, Eva Kemme und Tobias N. Siebert)

"RBG" (Betsy West und Julie Cohen)

Bestes Kostümdesign

"The Ballad of Buster Scruggs" (Mary Zophres)

"Black Panther" (Ruth Carter)

"The Favourite" (Sandy Powell)

"Mary Poppins Rückkehr" (Sandy Powell)

"Maria Stuart, Königin von Schottland" (Alexandra Byrne)

Thema: 

Teste jetzt Amazon Music 30 Tage kostenlos!

  • Mehr als 50 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
  • Spannende Hörspiele für Kinder und Erwachsene
  • Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live
  • Werbefrei - Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
  • Musik runterladen: Songs downloaden und Datenvolumen sparen

Verfügbar auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV.

Empfohlene Themen

DIane Kruger in Aus dem Nichts (Foto: Warner Bros)

Deutscher Film "Aus dem Nichts" gewinnt Golden Globe

Fatih Akins NSU-Drama gilt nun als Favorit für die Oscars
Der Film "Aus dem Nichts" von Fatih Akin hat gestern einen Golden Globe für den besten nicht englischsprachigen Film geholt. Der Film mit Diane Kruger in der Hauptrolle geht nun auch als Favorit bei den Oscars ins Rennen. 
Glen Hansard Pressefoto

Stream: Glen Hansard Live in Concert

Der irische Songwriter beim Rudolstadt-Festival 2016
Oscar-Preisträger Glen Hansard gehört seit vielen Jahren zu den besten Songwritern aus Irland. Sein Konzert beim Rudolstadt-Festival 2016 könnt ihr jetzt online sehen. 
Tonspion verlost 3x2 Tickets für den Film des Jahres "Moonlight"

Tonspion verlost 3x2 Tickets für den Film des Jahres "Moonlight"

Kinostart des Oscar-Gewinners am 9.3.2017
Was war das für eine Sensation als letzte Woche "Moonlight" den großen Favoriten "La La Land" ausstach und nach einiger Verwirrung den Oscar als bester Film einsackte. Jetzt kommt der "beste Film des Jahres" (New York Times) in die Kinos. Wir verlosen 3x2 Tickets, gültig in allen deutschen Kinos. 

Aktuelles Album

A Star Is Born - Soundtrack

Lady Gaga - A Star Is Born - Soundtrack

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nachdem ihr Stern bereits am Sinken war, spielt Lady Gaga nun die Hauptrolle im Remake von "A Star Is Born" und zeigt ihr ganzes Können als Sängerin. Dabei wäre das gar nicht nötig gewesen.