Pet Shop Boys: "Electric" in voller Länge streamen

Neues Album schon vor VÖ am 12.07.2013 hören

„Electric“ heißt das neue Album der Pet Shop Boys. Bevor es am 12.07.2013 offiziell in den Läden steht, kann man das Album in voller Länge bei Rdio hören.

Die Pet Shop Boys Neil Tennant und Chris Lowe sind inzwischen Mitte 50, die Lust an Clubmusik haben sie aber noch lange nicht verloren. „Electric“ ihr neues und dreizehntes Album wurde von Stuart Price (Madonna, Depeche Mode, Les Rythmes Digitales, Zoot Woman) produziert und überrascht mit tanzbaren House- und Discotracks, in denen Neil Tennants Stimme nur teilweise und in der Tradition der Housemusik eingesetzt wird. In „Thursday“ teilt sich Tennant die Vocals mit Example. „Electric“ erscheint am 12.07.2013, derzeit ist die Band unterwegs in Deutschland.

Pet Shop Boys – Electric (Albumstream)

>> So funktioniert Rdio

Tourdaten:

09.07.2013 Freiburg, Zelt-Musik-Festival
10.07.2013 München, Tollwood Sommer Festival
06.-07.09.2013 Berlin, Berlin Festival

Empfohlene Themen

Madonna

Like An Icon: Die 10 besten Alben von Madonna

Von "Like A Virgin" bis "Hard Candy"
Madonna hat seit ihrem Debüt im Jahre 1983 Unzähliges releast: Alben, Singles, Videos, Best Ofs, Remix-EPs, Live-Mitschnitte, Soundtracks. Höchste Zeit für eine Retrospektive. Hier kommen die zehn besten Alben der "Queen of Pop" im Ranking - mindestens ebenso kontrovers wie Madonnas Karriere und Videoclips.
Zoot Woman

Zoot Woman: "Wir sind unsere eigene kleine Zeitmaschine"

Adam und Johnny Blake über Zeitsprünge, die Arbeit als Duo und Kylie Minogue
Mitte Juni kehrten Zoot Woman - nur drei Jahre nach dem letzten Album - wieder zurück. Wir haben sie getroffen und sie zur neuen Platte, der Abwesenheit von Stuart Price, ihrer Arbeitsweise als Quasi-Duo und Kylie Minogue befragt.
Rihanna: "Amerika wird vor unseren Augen zerstört"

Rihanna: "Amerika wird vor unseren Augen zerstört"

Popstar nennt den US-Präsidenten ein Schwein
Die Musikwelt reagiert entsetzt auf den per Dekret erlassenen generellen Einreisestopp für Muslime aus sieben Staaten, darunter Menschen, die seit vielen Jahren in den USA leben und dort Familie haben. Rihanna hat deutliche Worte für dieses radikale, an düstere Zeiten erinnernde Vorgehen. 
Liam Gallagher im neuen Video zu "D'You Know What I Mean?" (Foto: Vevo / Screenshot)

Wenn Popstars ihre eigenen Songs hassen

6 Songs die Radiohead und Co. nur noch aus Liebe zu den Fans spielen
Welthits: Nur weil die Fangemeinde sie liebt, heißt das wohl noch lange nicht, dass es auch die Künstler tun, die sie geschrieben haben. Hier mal ein paar Beispiele.
Madonna covert Prince und erntet Spott

Madonna covert Prince und erntet Spott

Auch Stevie Wonder kann Auftritt nicht retten
Madonna ehrte am Wochenende bei den Billboard Music Awards den kürzlich verstorbenen Prince mit Coverversionen von zwei seiner berühmtesten Songs. Und erntet Hohn und Spott.

Aktuelles Album

Actually

Pet Shop Boys - Actually

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Perfekter Pop spiegelt nicht nur den Zeitgeist, er reflektiert ihn auch: Auf "Actually" der Pet Shop Boys passiert beides auf unterkühlte und unerreichte britische Weise sowie Coolness.