Podcast: HVOB zu Gast bei Telekom Electronic Beats

"Diese Kunst oder Kommerz-Diskussion geht mir so auf die Nerven"

Pünktlich zum Release ihres neuen Albums "Rocco" sprechen HVOB im Telekom Electronic Beats Podcast über das neue Projekt, ihre Zusammenarbeit als Duo und das Verhältnis von Kunst und Kommerz. Hier könnt ihr die Folge direkt im Stream hören. 

(Credit: Telekom Electronic Beats / Andreas Jakwerth)

Am 15. März 2019 haben Anna Müller und Paul Wallner ihr viertes Studioalbum "Rocco" veröffentlicht. Bereits seit 2012 präsentiert das österreichische Duo unter dem Namen HVOB seinen ganz eigenen elektronischen Soundentwurf und verbindet treibende Beats mit melancholischen Melodien und Anna Müllers sofort wiedererkennbaren Stimme.

Nachdem auf dem Album "Trialog" eine Einheit aus Audio, Video und Installationskunst entstand und 2017 Mumford & Sons-Gitarrist Winston Marshall als Dauergast auf "Silk" vorgestellt wurde, ist das Duo auf "Rocco" wieder zu zweit zu hören - nicht ohne dabei aber ein neues Konzept im Gepäck zu haben. Das Doppelalbum setzt sich mit Geschichten rund um die Themen Loslassen, Verabschiedungen und Neuanfänge. 

HVOB legen seit jeher viel Wert darauf, eigenständig und unabhängig zu arbeiten. Im Electronic Beats Podcast-Interview mit Gesine Kühne sprechen die Beiden über die Herausforderung des musikalischen Zusammenarbeitens, sowie über die Spannung und Dynamik eines Duos. Sie erzählen, wie sie im Studio produzierte Musik live umsetzen und wieso sie viel lieber in Konzerthallen, als in Clubs auftreten.

Stream: HVOB zu Gast beim Telekom Electronic Beats Podcast

"Geschichten aus der Nacht" - unter diesem Motto moderieren Gesine Kühne und Jakob Thoene alle vierzehn Tage den "Telekom Electronic Beats Podcast". Dabei geht es um die Clubkultur als solche, die Verbindung von Musik, Kunst und Kultur und die persönliche Motivation sowie Werdegänge ihrer Gäste.

Und die Gästeliste kann sich sehen lassen: in den vergangenen zwölf Monaten saßen unter anderem Westbam, DJ Hell, Dimitri Hegemann, Roosevelt, Modeselektor, David August und DAF vor dem Mikrofon. Alle Folgen könnt ihr direkt bei Spotify hören.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

 

Empfohlene Themen

Spotify statt Spex: Ist die Popkritik am Ende?

Spotify statt Spex: Ist die Popkritik am Ende?

Max Dax, Daniel Koch und Thomas Hecken diskutieren über die Zukunft des Musikjournalismus
Melodie & Rhythmus, Spex, Intro und Groove mussten 2018 ihre Printmagazine einstellen. Ist der kritische Musikjournalismus tot? Darüber disktuieren die ehemaligen Chefredakteure von Spex und Intro mit dem Poptheoretiker Prof. Dr. Thomas Hecken.
Stimme aufnehmen: 3 Schritten zu perfekten Vocal-Aufnahmen
ANZEIGE

Stimme aufnehmen: 3 Schritten zu perfekten Vocal-Aufnahmen

Wichtige Tipps zu Equipment, Aufnahme und Nachbearbeitung
Wer seine eigenen Songs aufnehmen will, muss dafür längst nicht mehr in ein teures Musikstudio. Mit dem passenden Mikrofon, ein bisschen zusätzlichem Equipment und unseren Tipps könnt ihr auch mit Homerecording optimale Ergebnisse erzielen. 
Sennheiser Podcast (Credit: Sennheiser)
ANZEIGE

Verlosung: Sennheiser präsentiert Mikrofon-Serie für Sänger, Rapper und Podcaster

Perfekter Klang für eure Ideen
Ihr habt die perfekt Idee für das nächste große Podcast-Ding? Dann lasst euch nicht von schlechter Audioqualität bremsen. Mit der Mikrofon-Serie bietet Sennheiser die optimalen Begleiter für verschiedene Podcast-Varianten und Budgets. Bei uns könnt ihr ein Sennheiser MK 4 Digital-Mikrofon und das AMBEO Smart Headset gewinnen!
Podcast Equipment: So gelingt die perfekte Aufnahme

Podcast Equipment: So gelingt die perfekte Aufnahme

Mikrofone, Software und Zubehör für euren Podcast
Smartphone in die Hand und los geht's? Ganz so einfach ist es nicht. Für eine gelungene Podcast-Aufnahme braucht ihr dennoch nicht viel Equipment. In unserer Checklist erfahrt ihr, welches Equipment entscheidend ist, damit das Podcasten auch wirklich Spaß macht.

Aktuelles Album

HVOB - Rocco (Artwork)

HVOB - Rocco

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein Doppelalbum im Jahr 2019? HVOB beweisen spielerisch, dass dieses Format durchaus noch seine Berechtigung hat und wachsen zum Vorbild für ein ganzes Genre heran.