PopPlus Media: Selbstvermarktung für Bands und Musiker

Kölner Kongress macht den Musiker-Nachwuchs fit fürs MP3-Zeitalter

Alle sprechen davon, kaum einer tut`s. Im Internet-Zeitalter finden Bands und Musiker Möglichkeiten, um die Vermarktung ihrer Musik in die eigenen Hände zu nehmen. PopPlus Media hilft ein wenig nach und bietet in einem zweitägigen Seminar Wissen und Erfahrungen aus der Praxis der Online-Musikvermarktung.

PopPlus Media ist ein zweitägiges Seminar für Musikschaffende und Musikinteressierte, das in Workshops und Vorträgen einschlägiges Fachwissen für die Nutzung und Anwendung von neuen Kommunikationstechnologien vermittelt.

In den Vorträgen werden Kenntnisse über die Verbreitung, Verwertung und Bewerbung von Audiofiles im Internet vermittelt, sowie grundlegendes Wissen über die Konzeption von Homepages und geeigneter Kommunikationsstrategien. Das Seminar bietet außerdem thematisch abgestimmte Diskussionsrunden, die als Kontaktbörse und zum Erfahrungsaustausch zwischen Musikern dienen.

Mit von der Partie sind u.a. der Musikjournalist Ralf Niemczyk, der über die professionelle Aufbereitung von Bandinfos und Waschzetteln plaudert; Moritz Sauer, Grimme-Preis-nominiert mit seinem Musikmagazin Phlow.net, wird über Webdesign und Nutzerführung von Bandwebsites referieren; Kurt Thielen wird erklären, ob und wie man im iTunes Music Store und anderen Downloadshops seine eigene Musik verkaufen kann und schließlich wird Udo Raaf von Tonspion etwas über Sinn und Zweck, sowie Grenzen der MP3 Promotion im Netz erzählen.
Das Seminar-Angebot wird begleitet von mehreren Diskussionsrunden.

PopPlus Media wird verantaltet vom Music Export Cologne in Zusammenarbeit mit dem deutschen Musikexportbüro German Sounds und dem Verband unabhängier Tonträgerunternehmen (VUT).

PopPlus Media findet am 12. und 13.11.2004 im Kölner Stadtgarten statt. Die Teilnahme kostet EUR 25.- für beide Tage. Programm und Anmeldeformular findet ihr auf der PopPlus-Homepage.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Wir brauchen BASS – doch was kostet der Spaß?

Wir brauchen BASS – doch was kostet der Spaß?

Was kosten Instrumente? Heute: der Bass.
Wer anfängt, Musik zu machen, weiß oft gar nicht, worauf er sich finanziell einlässt. Denn zunächst einmal braucht man ein vernünftiges Instrument. In unserer neuen Reihe stellen wir die diversen Instrumente und die Kosten vor. Heute: der Bass.
Nebenverdienst als Musiker – was du beachten solltest

Nebenverdienst als Musiker – was du beachten solltest

Wenn das Hobby zum Beruf wird
Das Hobby zum Beruf zu machen – davon träumen viele Musiker. Aber selbst wenn die Musik für dich nur ein kleiner Nebenverdienst ist, solltest du die organisatorische sowie die finanzielle Seite des Musikertums - Terminplanung, Buchhaltung und Steuern - nicht außer Acht lassen. 
Konzert (Credit: Unsplash / CC0)

Wie viel verdienen Musiker in Deutschland?

Brotlose Kunst?
CD-Verkäufe spielen angeblich keine Rolle mehr, Streaming-Anbieter bezahlen Künstler zu schlecht und Musiker leben mittlerweile nur noch von Tour-Einnahmen? Der Verdienst von Musikern ist oftmals mit Mythen und Halbwahrheiten verbunden. Wir klären auf. 
Apogee Element 88 - Audio Interface der Spitzenklasse

Apogee Element 88 - Audio Interface der Spitzenklasse

Das Mac-optimierte Audio Interface für professionelle Liveauftritte und Studioaufnahmen
Musik wird heute in erster Linie am Computer produziert. Dazu benötigt man ein professionelles Audio Interface, das die eingehenden Signale ohne Verluste umwandelt. Das Apogee Element 88 ist speziell für Mac optimiert und ermöglicht, eine komplette Band mit dem Macbook oder iPad aufzunehmen. Wir haben uns das Gerät angesehen.
11 Tipps zur Online Promotion für Bands und Labels

11 Tipps zur Online Promotion für Bands und Labels

Wie ihr eure Chancen erhöht, im Netz gehört zu werden
Seit Tonspion auch auf HypeMachine vertreten ist, bekommen wir täglich unzählige Links zu Soundcloud, Bandcamp und Homepages von hoffnungsvollen Bands weltweit. Die meisten sind für uns leider nicht zu gebrauchen. Hier ein paar Tipps für bessere Online Promotion - nicht nur für Tonspion. (English version here)