TONSPION TIPP

Premiere von "Symphony of Now" in Berlin

Neuauflage des Filmes aus den 20ern "Die Sinfonie der Großstadt"

Audi Zeitgeist Projects bringt zur Berlinale einen experimentellen Berlin-Film ins Kino, der an "Die Sinfonie der Großstadt" aus den 20 Jahren angelehnt ist. Die Künstler machen die Musik wie zu Stummfilmzeiten live während der Vorstellung. Mit dabei Frank Wiedemann (Âme, Innervisions), Gudrun Gut und Modeselektor. Wir verlosen Tickets für die Vorstellungen am 15. und 16. Februar in Berlin.

In einer Neubetrachtung des Avantgarde-Ansatzes von Walther Ruttmanns "Berlin - Die Sinfonie der Großstadt" aus dem Jahre 1927, in dem ein Tag in Berlin beschrieben wird, zeigt "Symphony of Now" eine kaleidoskopische Abfolge von Szenen und Bildern aus dem nächtlichen Berlin.

Mithilfe der Kameraarbeit von Filmemachern Lil' Internet und Alexandra Weltz und seinen eigenen Bildern, führt Direktor Johannes Schaff den Betrachter entlang Berliner Panoramas und über bekannte Plätze, an versteckte Orte und in private Szenarien.

Das klangliche Rückgrat des Films bildet die von Innervisions' Frank Wiedemann kuratierte Filmmusik, mit Berliner Elektronik-Komponisten aus mehreren Epochen: Frank Wiedemann, Samon Kawamura, Alex.Do, Gudrun Gut, Thomas Fehlmann, Modeselektor und Hans-Joachim Roedelius.

Alle teilnehmenden Musiker führen die Filmmusik bei der Uraufführung am 14. Februar 2018 gemeinsam live auf.

Weitere Premiere-Vorführungen werden am 15. & 16. Februar 2018 angeboten, am gleichen geheimen Ort der Uraufführung.

"Symphony of Now" is die dritte Edition der Audi Zeitgeist Projects. Mit Audi Zeitgeist Projects hat die Audi City Berlin ein Format geschaffen, das die Entstehung von neuen Ansätzen in Kunst und Musik fördert. Eine Serie von Veranstaltungen, die eine Plattform für kulturelle Experimente quer zu etablierten Genre bietet, die an ungewöhnlich spannenden Orten durchgeführt und präsentiert werden. 

VERLOSUNG
Wir verlosen 3x2 Tickets für die Aufführungen am 15. und 16.2. 2018 unter allen, die Tonspion auf FB liken und uns eine Mail mit dem Stichwort: "Berlin Symphony" schicken. Teilnahmeschluss ist der 7.2.2018.

Empfohlene Themen

Verti Music Hall: Neue Konzerthalle in Berlin

Verti Music Hall: Neue Konzerthalle in Berlin

Erste Konzerte von Jack White, George Ezra und Hozier
Heute öffnete mit der Verti Music Hall eine neue Konzerthalle in Berlin ihre Pforten mit einer Show von Jack White. Direkt neben der Mercedes Benz Arena auf der neuen Ausgehmeile an der East Side Gallery gibt es nun eine Musik-Location für 4350 Besucher.
Giorgio Moroder (Presse / Eventim)

Mit 78 Jahren: Giorgio Moroder geht erstmals in seiner Karriere auf Tour

The Celebration of the '80s
Oskarpreisträger, Grammygewinner und Elektro-Legende. Girogio Moroder hat alles erreicht und nimmt nun die letzte Bastion seiner Karriere in Angriff. Mit seiner ersten Live-Tour kommt er für drei Termine nach Deutschland. Hier gibt's alle Infos zur Tour und dem Ticket-Vorverkauf. 
10 Gründe, warum das Berghain der beste Club der Welt ist

10 Gründe, warum das Berghain der beste Club der Welt ist

Was ist dran am Hype um den Berliner Technoclub?
Viele verstehen nicht, was der Hype um den Berliner Technoclub Berghain eigentlich soll. Wir erklären, warum das Berghain wirklich der beste Club der Welt ist - und warum seine Türsteher nicht jeden reinlassen.

Aktuelles Album

Sacred Ground

Howling - Sacred Ground

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Seelenlandschaften
Während Frank Wiedemann mit seinem weltweit gefeierten Hauptprojekt Âme immer noch auf ein Album warten lässt, veröffentlicht er mit dem australischen Singer/Songwriter Ry X ein traumhaftes House-Pop-Album unter dem Namen "Howling".