Quick-Date mit den Foals

"Das gibt nur wieder unnötig Stress"

Unter der Rubrik "Quick-Date" zerren wir Musikschaffende für keine kurze Frage-Antwort-Session auf die Redaktionscouch. Heute mit dabei: Yannis Philippakis und Jimmy Smith von den Foals.

Knapp drei Jahre nach dem erfolgreichen Debüt-Nachfolger "Total Life Forever" erscheint im Februar 2013 nun endlich das dritte Album von den Foals mit dem Titel "Holy Fire".

Wir baten Yannis Philippakis und Jimmy Smith zum Quick-Date:

Welche drei Alben laufen bei euch momentan auf Rotation?

Jimmy: Ich höre gerade "Twins" von Ty Segall rauf und runter. Außerdem lege ich auch immer wieder "Kid A" von Radiohead auf.

Yannis: Ja, mir geht's da ähnlich. Wir haben aber auch gar nicht so viel Zeit um Musik zu hören (lacht).

Welche Band (Künstler) wird eurer Meinung nach am meisten unterschätzt?

Yannis: Da fallen mir sofort Charlottefield aus Hastings ein. Ich glaube, die gibt es schon gar nicht mehr. Aber die waren wirklich super.

Welche Band wird eurer Meinung nach am meisten überschätzt?

Jimmy: The Lost Prophets.

Yannis: Nein, nein, bloß nicht (lacht). Das gibt nur wieder unnötig Stress.

Jimmy: Alternative?

Yannis: Die Arctic Monkeys.

Jimmy: Oh je...

Welchen Moment in eurer musikalischen Karriere würdet ihr bisher als das ultimative Highlight bezeichnen?

Yannis: Im Backstagebereich Crack rauchen.

Jimmy: (lacht).

In welcher Band würdet ihr gerne spielen, wenn es eure eigene Band nicht geben würde?

Yanis: Fleetwood Mac.

Jimmy: Noel Gallagher's High Flying Birds.

Foals - Inhaler

Thema: 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Videopremiere: Foals - What Went Down

Videopremiere: Foals - What Went Down

Knalliger Vorbote des neuen Albums
Mit einem "Bang!" melden sich die Foals zurück. Die erste Single ihres neuen Albums macht Hoffnung auf einen musikalischen Höhepunkt im Musikjahr 2015.
Foals: Videopremiere von "Late Night"

Foals: Videopremiere von "Late Night"

"Explicit Version" des Videos jetzt bei uns anschauen
„Late Night“ heißt die neue Single aus dem aktuellen Album der Foals. Das Video dazu dürfte in den USA die Klassifizierung „NSFW“ bekommen und bietet viel nackte Haut und Kunstblut.

Aktuelles Album

What Went Down

Foals - What Went Down

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Erwarte das Unerwartete
Die Foals aus Oxford bannen mit 'What Went Down' ihre Entwicklungsgeschichte auf ein Album, das spalten wird.