Rammstein-Sänger: Till Lindemann kündigt Solo-Album an

Das Werk soll im Frühjahr 2019 erscheinen

Rammstein lassen ihre Fans seit 2009 auf neues Material warten, doch die zehnjährige Pause soll 2019 zumindest mit einem Solo-Album von Sänger Till Lindemann aufgefüllt werden.

Laut Plattenfirma Universal arbeitet Till Lindemann an seinem zweiten Solo-Album nach "Skills In Pills" aus dem Jahr 2015, das jedoch im Gegensatz zu diesem mit deutschen Texten aufwarten soll.

Zudem arbeitet der Rammstein-Frontman wieder mit dem schwedischen Heavy-Metal-Produzenten Peter Tägtgren zusammen, mit dem er bereits für das Musical "Hänsel und Gretel" zusammenarbeitete. Auch Songs daraus sollen auf dem Album vertreten sein.

Video: Lindemann – Praise Abort

Das letzte Rammstein-Album "Liebe ist für alle da" erschien 2009. Dieses Jahr kamen Gerüchte auf, dass noch 2018 ein Nachfolger erscheinen soll, als die Band Fotos aus ihrem Studio in den Sozialen Netzwerken postete und zwei Konzerte in Mexiko zum Jahreswechsel ankündigten, die bereits als Release-Party vermutet wurden.

Empfohlene Themen

Rammstein (Foto: Guido Karp / Universal Music)

Zensur: Rammstein vs. Bundesrepublik Deutschland

Landgericht Bonn gibt der Band recht und schlägt einen Vergleich vor
Rammstein verklagte die Bundesrepublik Deutschland auf 66.000 Euro Schadenersatz, weil ihr Album "Liebe ist für alle da" im Jahr 2009 auf dem Index landete. Das Landgericht Bonn gibt Rammstein nun grundsätzlich Recht und schlägt einen Vergleich vor.