Rap-Fan hört zum ersten Mal Rage Against The Machine

Ist es Zeit für ein neues Crossover?

Kannst du dich an den Moment erinnern, als du zum ersten Mal Rage Against The Machine gehört hast? Dieser Rap-Fan erlebt genau das jetzt im Jahr 2018. Und rastet dabei genau so aus wie wir damals.

Jeder kennt Rage Against The Machine. Zumindest wenn er irgendwann vor 1980 geboren ist. Denn ihr Debütalbum "Rage Against The Machine" erschien im Jahr 1992, also vor 26 Jahren. 

Das heißt, der größte Teil der heutigen Rap-Fans hat keine Ahnung, dass Rap damals eine heiße Affäre mit Metal hatte, so wie dieser Typ, der sich RATM zum ersten Mal gönnt und auf der Stelle geflasht ist.

Vielleicht wäre es an der Zeit, die doch überwiegend recht ähnlich klingenden Rap-Produktionen mal wieder ein bisschen aufzumotzen. 

Hier ein paar Tracks zur Inspiration, wie das damals klang. 

Rage Against The Machine - Killing In The Name Of (1992)

Run D.M.C. feat. Aerosmith - Walk This Way (1985)

Public Enemy feat. Anthrax - Bring The Noise (1991)

Beastie Boys - Fight For Your Right (1986)

Empfohlene Themen

Mac Miller Presse

Mac Miller an Überdosis gestorben

Tod des US-Rappers mit 26 Jahren
Der US-Rapper Mac Miller wurde gestern Medienberichten zufolge tot in seinem Haus im San Fernando Valley aufgefunden. Die Musikwelt trauert um einen großartigen Künstler.
Kollegah & Farid Bang - Jung Brutal Gutaussehend 3

Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen Kollegah und Farid Bang

BMG trennt sich von Rappern
Gegen die Rapper Kollegah und Farid Bang wurde Strafanzeige wegen Volksverhetzung gestellt, nun droht beiden ein Verfahren. Die Anzeige richte sich zudem auch an den Vorstandschef der Bertelsmann-Tochter BMG, Hartwig Masuch, – die Plattenfirma trennte sich unterdessen von dem umstrittenen Duo.