Rap Kitchen: Deutschrap-Kochbuch angekündigt

Sido, Chefket, Haiyti uvm. am Herd

Zwischen HipHop und Herd wurden schon so einige Analogien gespannt. Mit "Rap Kitchen: Rapper kochen" erscheint nun jedoch das erste Deutschrap-Kochbuch und bittet zahlreiche Szenegrößen in die Küche.

"Ich koch Hits, Mann, ich trag in der Booth 'ne Schürze /Du bist salty, trotzdem fehlt dei'm Track die Würze". Nicht nur LGoony hat verstanden, dass Musikproduktion zuweilen auch viel mit Sterneküche gemeinsam haben kann. Und mit Beef hatten Rapper ja schon immer regelmäßig zu tun. Jokes aside, JUICE-Autor Johann Voigt hat gemeinsam mit dem Fotografen Emil Levy Z. Schramm das erste Deutschrap-Kochbuch überhaupt zusammengetragen und gibt Lesern ab dem 8. September 2018 die Möglichkeit, die Szene von ihrer kulinarischen Seite kennenzulernen.

50 Rezepte, gespickt mit zahlreichen Anekdoten, Tourgeschichten und persönlichen Essens-Vorlieben, werden in "Rap Kitchen" von Rappern mit Rang und Namen präsentiert, darunter Sido, Eunique und Chefket. Beim Cover handelt es sich übrigens um eine Anspielung auf Ludacris' Album "Chicken and Beer" - der US-Rapper hatte schon 2003 seine geschmacklichen Vorlieben publik gemacht. 

Video: Ludacris - "Southern Fried Intro"

Rap Kitchen: Rapper kochen. Das Buch.

Erscheinungstermin: 8. September 2018 

Callwey, 192 Seiten, 39,95€

 

Empfohlene Themen