"Rap for Refugees": Benefizkonzert in Hamburg

Hip-Hop für den guten Zweck

Bereits im Februar findet das Hip-Hop-Benefizevent mit Konzerten, Workshops uvm. statt. Hier findet ihr alle wichtigen Infos. 

Bei "Rap for Refugees" werden unter anderem Workshops in den Bereichen Streetdance, Beatbox, Siebdruck und Graffiti angeboten. (Bild: ThisIsJulia)

Hip-Hop steht mal wieder für seine eigenen Prinzipien ein: Am 17. Februar 2018 findet in der Hamburger Markthalle das Benefizkonzert "Rap for Refugees" statt, welches zugunsten Geflüchteter veranstaltet wird. Unter der Schirmherrschaft von Rapper Megaloh und Autorin Ingeborg Wick ins Leben gerufen, dürfen sich Besucher unter anderem über Auftritte von Acts wie Leila Akinyi, Jomo und Disarstar freuen.

Zusätzlich werden im Rahmen der Veranstaltung verschiedene Workshops zu den Themenbereichen Streetdance, Beatbox, Siebdruck und Graffiti veranstaltet. 

Wir freuen uns, dass die Musik mal wieder ein Statement setzt, an welchem die Politik sein geraumer Zeit scheitert und legen euch einen Besuch des Events wärmstens ans Herz. 

Übersicht: 

17. Februar 2018 - 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr (Workshops) / 20.00 Uhr Konzertbeginn
Markthalle Hamburg, Klosterwall 11, 20095 Hamburg
Eintritt: VVK 18 Euro (+ Gebühr), AK 23 Euro, für Geflüchtete kostenlos

Empfohlene Themen

Depeche Mode - Support DAF

Depeche Mode holen sich DAF als Support

Letzte Deutschland-Konzerte in Berlin mit deutscher Electro-Legende als Vorband
Für die letzten beiden Shows ihrer "The Global Spirit Tour" in der Waldbühne Berlin haben sich Depeche Mode, die Synthie-Legenden aus England, eine deutsche Kult-Band als Support geholt: DAF.
John Lennon: Live in New York City (arte.tv)

John Lennon: Live in New York City

Eines der letzten Konzerte des Beatles-Stars
Zwischen der Beatles-Tour 1966 und seinem tragischen Tod 1980 gab John Lennon nur eines seiner letzten großen Konzerte in Amerika. Am 30. August 1972 spielte er zusammen mit seiner Frau Yoko Ono und der Plastic Ono Elephant's Memory Band unvergessliche Klassiker auf dem "One to One" - Benefitzkonzert im Madison Square Garden in New York.

Aktuelles Album

Dr. Cooper Remix EP

Megaloh - Dr. Cooper Remix EP

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Megaloh weiß, was er weiß
Vor einem Jahr veröffentlichte Rapper Megaloh sein Debüt „Endlich unendlich“. Bis auf Platz neun klettert das Album in den Charts, als Dankeschön gibt’s drei Remixe von „Dr. Cooper“, dem Opener des Albums, als Free-Download.