Rekord mit Debüt-Album: Billie Eilish erreicht 14 Millionen Streams

Erstes Album des Shootingstars wird Meistgestreamtes aller Zeiten

Mit Jahrgang 2001 schafft Billie Eilish im Jahr 2019 einen Streaming-Rekord: Ihr Debüt-Album "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" hat in der Startwoche 14 Millionen Streams generiert und damit alle bisherigen Zahlen pulverisiert.

14 scheint Billie Eilishs Glückszahl zu sein, denn mit 14 Jahren begann ihre erstaunliche Karriere mit dem Song "Ocean Eyes". Ihr Teenage-Angst-Pop ist jedoch nicht nur kommerziell erfolgreich, sondern wird auch von Kritikern gelobt. Zudem hat sie mit "Bad Guy" wohl einen der coolsten Hits des Jahres abgeliefert.

Video: Bad Guy

Das Debüt erhielt in unserer Wertung vier von fünf Sternen:

"Denn trotz Eilishs wagemutigem Genremix aus Electro, Hip-Hop, Pop und R&B wirken ihre Lieder eben niemals beliebig: Mit Streaming aufgewachsen verschmilzt sie Vorbilder wie Lana Del Rey oder Tyler, The Creator in eine eigene Soundsprache und weckt damit interessanterweise wieder das Interesse am guten alten Album-Konzept“.

Natürlich ist "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" bereits in den USA auf Platz 1, in Deutschland schafft es Eilish mit gleich neun Tracks in den Charts zu stehen.

▹ Die zehn besten Songs von Billie Eilish

Empfohlene Themen