Retro trifft Moderne: Bluetooth-Plattenspieler für 150€ vorgestellt

Kabelloser Vinylgenuss?

Vinyl-Nostalgiker, ihr müsst jetzt ganz stark sein. Bluetooth mag zunächst unvereinbar mit Vinyl erscheinen, erhält jedoch bei immer mehr neuen Plattenspielern Einzug. Wir stellen euch eines der attraktivsten Einsteigermodelle vor. 

Schlichtes Design, doch bereits die Bedienelemente lassen vermuten, dass es sich hierbei um kein klassisches Modell handelt. (Bild: Thomson)

Ja, so richtig lässt sich das anhaltende Vinyl-Revival nach wie vor nicht einordnen. Klar mag es angenehem sein, eine physische Alternative zur schwindenen CD beizubehalten und man hat oft genug das Gefühl, dass Musik im Schallplattenformat mehr Aufmerksamkeit und Konzentration geschenkt wird als der neuesten Spotify-Playlist, nichtsdestotrotz werden immer wieder Vorwürfe laut, dass der Hype der Schallplatte im Endeffekt mehr schadet und die eingefleischte Vinyl-Szene am Revival zugrunde geht. First World Problems? Vielleicht.

Fakt ist: Der Plattenspieler ist zurück im Mainstream. Es werden immer ausgefallenere Turntables vorgestellt, Podcasts rund um das schwarze Gold aufgenommen und der jährliche Record Store Day wird für viele Fans zum zweiten Weihnachten. Der Plattenspieler lässt seinen Status als Liebhaberstück erneut hinter sich und mach stattdessen den Schritt zum Designobjekt für das heimische Wohnzimmer. 

Kabelloser Vinyl-Genuss? Vermutlich nicht für jeden Nostalgiker der richtige Ansatz. (Bild: Thomson)

▶ Die besten Plattenspieler bis 500 Euro

Wer im Jahr 2018 so oder ähnlich an das Vinyl-Thema hernageht, wird sich schnell damit konfrontiert sehen, das herkömmliche Plattenspieler weitesteghend inkompatibel oder nur mühsam mit unseren heutigen "Soundsystemen" á la Sonos, HomePod & Co. vereinbar sind. Und genau in diese Kerbe möchte Hersteller Thomson mit dem neuen " TT450BT" schlagen.

Auf den ersten Blick ein herkömmlicher, preisgünstiger Plattenspieler. Integrierter Vorverstärker mitsamt Cinch-Ausgang, Riemenantrieb mit wahlweise 33 oder 45 U/M, Audio Technica Magnet-Tonabnehmersystem und ein klassisches, echtholzfurniertes Gehäuse. 

Das Geheimnis hinter dem Plattenspieler des franzöischen Herstellers verbrigt sich jedoch hinter dem Kürzel "BT" im Namen. Durch den verbauten Bluetooth-Empfänger kann der Plattenspieler problemlos mit allen BT-Kopfhörern, -Soundbars oder portablen Lautsprechern kommunizieren. Und das Beste: Thomson hat dem "TT450BT" ein einsteigerfreundliches Preisschild von 150€ verpasst. 

Eingefleischte Vinyl-Liebhaber mögen mit dem Kopf schütteln, doch da der Vinyl-Hype scheinbar auch weiterhin kein Ende nimmt und somit seine Bezeichung als "Hype" auch gar nicht mehr wirklich verdient hat, sieht so oder so ähnlich die Zukunft des Turntables aus. 

▶ "TRNTBL": Das ist der erste drahtlose Plattenspieler

▶ Spinbox: Plattenspieler zum selber bauen

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlene Themen