Reunion bestätigt: Guns N'Roses in Originalbesetzung Headliner beim Coachella Festival

Slash und Axl Rose wieder auf einer Bühne

Es ist perfekt! Nach 22 Jahren kehren Guns N'Roses in Originalbesetzung auf die Bühne zurück. Und wenn sie schon zurückkehren, dann richtig: als Headliner beim Coachella Festival im April.

Frontmann Axl Rose und Gitarrist Slash konnten sich lange Zeit nicht riechen, geschweige denn miteinander Musik machen. Den tagelangen Gerüchten über eine bevorstehende Wiedervereinigung machten die Veranstalter des Coachella Festivals nun ein Ende. Am 16. und 23. April tritt Guns N'Roses in Originalbesetzung als Headliner auf beim kalifornischen Festival auf.

Den Durchbruch feierte die Band 1987 mit dem Album "Appetite For Destruction". Neun Jahre später verließ Slash im Streit die Band. Damit qualifiziert sich Guns N'Roses gleich zu Beginn des Jahres für das Comeback des Jahres.

▹ Abonniere jetzt den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine wichtigen Musikneuheiten mehr zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Beyonce Coachella 2018

Netflix zeigt Coachella Auftritt von Beyoncé

"Homecoming" ab 17. April 2019 im Stream
Man muss kein Beyoncé-Fan sein, um zu konstatieren: ihre Coachella Performance 2018 war eines der spektakulärsten Konzerte, die man je zu Gesicht bekommen hat. Jetzt kommt das Konzert, das damals weltweit live und kostenlos im Netz gestreamt wurde, auf Netflix.
Nirvana Reunion (Screenshot)

Nirvana feiern Live-Reunion - Alle Videos im Stream

Mitschnitte von Smells Like Teen Spirit, All Apologies u.a.
Lang lebe Nirvana! Bei einem Festivalauftritt am vergangenen Wochenende haben sich Dave Grohl & Co. dazu entschieden, ein Reunion-Set für die Fans zu spielen. Hier seht ihr alle Songs - inklusive "Smells Like Teen Spirit" - im Stream. 
Alex James von Blur findet Band-Reunions grotesk

Alex James von Blur findet Band-Reunions grotesk

"Karikaturen ihrer selbst"
Blurs' Alex James hat seinen Widerwillen gegenüber all den Band-Reunions der letzten Zeit kundgetan: Niemand wolle neues Material von Bands wie Led Zeppelin oder den Rolling Stones hören, sondern nur die alten Hits. Dies mache deren Konzerte einfach nur zu einer "grotesken" Veranstaltung.