Rhymefest: Kanye West braucht mentale Hilfe

Ehemaliger Songwriting Partner empfiehlt Rapper zum Arzt zu gehen

Rhymefest ist seit dem ersten Album von Kanye West einer seiner wichtigsten Partner. Doch nun äußert sich der Rapper relativ klar darüber, was er vom neuesten Werk "The Life Of Pablo" hält: er empfiehlt Kanye West einen Psychologen und eine Pause.

Per Twitter gab Rhymefest bekannt, dass er vor ca. einem Monat aus der Produktion des neuen Albums ausgestiegen sei. Kanye West brauche Hilfe, geistig und seelisch. Er solle sich aus der Öffentlichkeit und von Ja-Sagern zurückziehen und erstmal gesund werden.

Harte Worte für jemanden, der an zahlreichen Tracks von Kanye West mitgearbeitet und letztes Jahr sogar einen Grammy für "Jesus Walks" eingesackt hatte. Es scheint also nicht nur unser Eindruck zu sein, dass Kanye West inzwischen komplett die Bodenhaftung verloren hat, was er durch das ziemlich seltsame Prelistening eines Albums, dessen Veröffentlichung nun wieder einmal verschoben wurde, eindrücklich unter Beweis stellte.

Auch das innerste Umfeld wendet sich langsam vom selbst ernannten Jesus, Gott und nun auch noch Picasso ab. 

Dass Rhymefest es tatsächlich sehr ernst meint mit seiner öffentlichen Aussage und nicht einfach nur Beef mit seinem Partner hat, zeigt dieser Tweet.

Prelistening Stream: Kanye West - The Life Of Pablo

Empfohlene Themen