R.I.P. Guru

Rapper erlag im Alter von 43 Jahren seinem Krebsleiden

Keith Edward Elam alias Guru (Gifted Unlimited Rhymes Universal) ist am gestrigen Montag in einem New Yorker Krankenhaus seinem Krebsleiden erlegen. Gemeinsam mit DJ Premier war er Mitglied von Gang Starr, einer der einflussreichsten Hip-Hop-Acts der 90er Jahre und veröffentlichte u.a. drei Alben der Hip-Hop/Jazz-Projektes Jazzmatazz.

Bereits seit dem 2. Februar lag Keith Edward Elam alias Guru in einem New Yorker Krankenhaus. Nach einem Herzinfarkt am 28. Februar war er in ein künstliches Koma versetzt worden, aus dem er Anfang März wieder aufwachte. Kontakt zu dem Rapper hatte in den letzten Wochen seines Lebens nur noch sein Produktionspartner Solar. Selbst Familienangehörigen hatte der MC nicht am Krankenbett empfangen und alle Entscheidungen bezüglich seiner Behandlung an Solar übertragen.

Am gestrigen Montag ist Elam im Krankenhaus gestorben, als Todesursache wird eine Krebserkrankung angeführt. In einem nach seinem Tod veröffentlichten Brief, den Guru während seines Krankenaufenthaltes geschrieben haben soll, verfügt der MC, dass sein langjähriger Gang Starr-Partner DJ Premier in keiner Weise mit dem Gedenken an Guru und seinem musikalischen Vermächtnis in Verbindung gebracht werden darf. Zuletzt hatten Guru und Premier 2003 das Album „The Ownerz“ veröffentlicht. Guru wurde 43 Jahre alt.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News