R.I.P. Phife Dawg von A Tribe Called Quest

Der Rapper starb im Alter von 45 Jahren

Eastcoast-Legende Phife Dawg von A Tribe Called Quest ist tot. Der Rapper starb gestern im Alter von nur 45 Jahren.

Seine Crew A Tribe Called Quest gehören zu den Vätern des Eastcoast-Rap und gründete sich im Jahr 1985 im New Yorker Stadtteil Queens. Ihr Stil war geprägt von soften Jazz-Samples und prägte den Sound der frühen 90er maßgeblich mit. Im Jahr 2011 erschien die Doku "Beats, Rhymes & Life: The Travels of a Tribe Called Quest" über die Karriere der HipHop-Pioniere.

Phife Dawg (Quelle: Facebook)

Nach Medienberichten starb Phife Dawg an den Folgen seiner Diabetes. R.I.P.

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlene Themen