Rock am Ring: Verletzte nach Unwetter

Gewitter sorgt für vorzeitigen Abbruch am Freitag - Livestream am Samstag

Nach einem schweren Unwetter in der Nacht auf Samstag musste der erste Tag des Rock am Ring am Flugplatz Mendig vorzeitig abgebrochen werden. 30 Besucher wurden durch Blitzeinschläge verletzt, sechs davon schwer. Heute wird das Festival bei ruhigerem Wetter fortgesetzt und live im Netz übertragen.

Bereits am Tag hatte es chaotische Zustände beim Rock am Ring gegeben, da aufgrund der großen Hitze rund 3400 Festivalbesucher behandelt werden mussten, 50 davon wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Besucher beklagten sich über überfüllte Campingplätze auf dem neuen Festivalgelände. 

Nach Angabeon von Rock am Ring können heute alle Verletzten das Krankenhaus verlassen. 

Rock am Ring 2015 auf dem Flugplatz Mendig (Foto: Rock am Ring)

Das Festival wird heute bei ruhigerem und deutlich kühleren Wetter forgesetzt, unter anderem werden Kraftklub, The Prodigy und Deichkind als Headliner erwartet. 

Die ARD übertragt zahlreiche Konzerte bei Einsplus. 

 

Liveübertragung von Rock am Ring heute ab ca. 18 Uhr mit Deichkind, KRAFTKLUB, K.I.Z., Interpol, Marsimoto u.v.a.

Posted by TONSPION on Samstag, 6. Juni 2015

Deichkind

Deichkind ist eine deutsche Hip-Hop und Electropunk Gruppe aus Hamburg. Im Verlauf der 2000er Jahre haben sie sich zu einer der wichtigsten deutschen Bands entwickelt. 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Terror-Gefahr: Rock am Ring am ersten Abend abgebrochen und wird heute fortgesetzt

Die Hintergründe zur Evakuierung am ersten Festivaltag

Nach der Unwetterkatastrophe letztes Jahr, musste das Rock am Ring dieses Jahr schon wieder unterbrochen werden. Offenbar hatte die Polizei Hinweise auf Mitarbeiter des Festivals mit salafistischem Hintergrund. Deshalb wurde vorsichtshalber das Festivalgelände evakuiert und genauer untersucht. Ob es weitergeht, ist bisher noch unklar. Der Veranstalter hält die Maßnahme für übertrieben.

Marteria: Im Dezember 2017 auf "Roswell"-Hallentour

Clubtour war innerhalb von Sekunden ausverkauft

Ende Mai veröffentlicht Marteria sein neues Album "Roswell". Nach einer (längst ausverkauften) Clubtour und einigen Festivals folgt im Dezember die große Hallentour. Hier sind alle Tourdaten.