Rod Stewart über Elton John: "Abschiedstourneen sind kein Rock'n'Roll"

“If I retire, I won’t make an announcement. I’ll just fade away”

Altrocker kann man grob in zwei Kategorien unterteilen: die einen werden bis sie tot umfallen auf Tour sein (The Rolling Stones, Bob Dylan,...), die anderen veranstalten eine Abschiedstour nach der anderen (Elton John, Scorpions,...). Rod Stewart hat sich in einer Talkshow über diese Unart beschwert: "Es stinkt nach Ausverkauf".

In der US-Talkshow "Watch What Happens Live With Andy Cohen" sagte Rod Stewart, dass er seinem alten Freund Elton John eine Mail geschrieben habe, nachdem dieser eine dreijährige Abschiedstour angekündigt hatte. "Was, schon wieder?" stand darin. Er habe seitdem nichts von ihm gehört.

“If I retire, I won’t make an announcement. I’ll just fade away” (Rod Stewart)

Er persönlich finde Abschiedstourneen albern, so Stewart. Es stinke danach, dass man einfach nur Tickets verkaufen wolle. "Es ist unehrlich und es ist nicht Rock'n'Roll".

Der 70-jährige Elton John hatte im Januar verkündet, ein letztes Mal auf eine Welttournee zu gehen. Und er werde danach auch nicht zurück kommen, er sei schließlich nicht Cher. Allerdings dürfte der Vollblutmusiker sicher auch danach nicht ganz vom Klavier los kommen und zumindest in Las Vegas weiterhin live zu bewundern sein, so lange es eben geht.

Empfohlene Themen