Savas & Sido: Verrückte Massenkollabo veröffentlicht

Beats, Bars & Bitcoins

Anlässlich ihrer „Royal Bunker“-Tour haben Kool Savas und Sido ein exklusives Mixtape aufgenommen, das es nur auf deren Gigs zu kaufen gibt. „Hodln“ ist darauf vermutlich der absurdeste Track: Zusammen mit einigen Szenegrößen huldigen die beiden Deutschrap-Urgesteine dem Bitcoin.

Wer die letzten Monate nicht unter einem Stein verbracht hat, weiß es: Bitcoins haben gerade einen Jahrhunderthype. Inzwischen investieren nicht nur Profis in die beliebte Kryptowährung, sondern auch Rapper. Kool Savas jedenfalls teilt bereits seit einigen Wochen Weisheiten rund um seine Investments über seinen Twitter-Account. Und auch Sido macht keinen Hehl aus seiner Nähe zum BItcoin. Insgesamt offenbar genug Material, um damit einen ganzen Track zu füllen.

„Folge nicht der Masse, investiere in Klasse“

Manny Marc, Yassin, Frauenarzt, Felix Krull – die Liste der Gäste auf „Hodln“ kann sich durchaus sehen lassen. Nicht ganz ernst gemeint spitten die insgesamt neun Künstler über verschiedene Kryptowährungen und Gewinne, Gewinne, Gewinne. Wie erfolgreich sie damit tatsächlich sind, wird sich wohl spätestens herausstellen, wenn die Blase dann irgendwann platzt. Hier könnt Ihr Euch die offizielle Audio anhören:

PS: „Hodln“ bezeichnet übrigens nichts weiter als einen Nerdbegriff für das Horten von Bitcoins.

Empfohlene Themen