SCHMIDT: Neues Video und Konzerttermine

„Femme SCHMIDT“ erscheint am 18.Mai

Sängerin Schmidt, die von Guy Chambers (Lana del Rey, Robbie Williams) in London entdeckt wurde, aber aus Berlin stammt, veröffentlicht am 18. Mai ihr Debütalbum „Femme Schmidt“. Zur neuen Single „In The Photobooth“ gibt es jetzt ein Video, zudem stehen zwei Live-Termine an.

Zum grobkörnigen Schwarz-weiß ihres Videos zu „Shadowman“ kommt im neuen Video zu „In The Photobooth“ ein bisschen Farbe und Glamour dazu. Zwischen Burlesque-Ästhetik und Modeshooting für die nächste Fashionweek inszeniert das Video Schmidt als Femme Fatale, deren spöttisches Lächeln ihr Image ironisch aufbricht. Musikalisch überzeugt „In The Photobooth“ mit zeitgemäßem Barjazz, dem jede schwüle Altherrengemütlichkeit abgeht.

Schmidt - In The Photobooth

Wer erleben möchte wie dieses Konzept live wirkt und vor allem klingt, hat bereits nächste Woche zweimal die Gelegenheit dazu, am 18.4. in Hamburg, am 19.4. in Berlin. Wer zudem ganz gerne mal das ZDF Morgenmagazin einschaltet, kann Schmidt am Tag der Veröffentlichung ihres Debüts „Femme Schmidt“ am 18.5. im TV sehen. „Shadowman“ gibt es hier weiterhin als kostenlosen Download.

Tourdaten:

18.4. Hamburg, Angie's Nightclub
19.4. Berlin, BarTausend

Empfohlene Themen

Lust For Life: Die zehn besten Songs von Lana Del Rey

Vintage Americana und Indie-Poetin

Elizabeth Woolridge Grant hat unter dem divenhaften Namen Lana Del Rey eine erstaunliche musikalische Karriere hingelegt: Mit einem einzigartigen schwülstigen Slo-Mo-Image und Vintage-America-Sound hat sie sich in die Herzen der Indie- sowie Mainstream-Hörer gesungen oder gehaucht.

Hier kommen die (subjektiv) zehn besten Songs der Lana Del Rey: