In Schwarz: Kraftklub geben Feature von Casper bekannt

Neues Album mit prominenter Unterstützung

Kraftklub und Casper sind alte Kumpels. So unterstützten die Chemnitzer Rocker Casper bereits auf seinem Album "Hinterland". Nun revanchiert sich Casper mit einem Feature auf dem neuen Kraftklub-Album "In Schwarz".

"Schöner Tag" heißt der gemeinsame Song mit Casper, der als vorletzter Track auf "In Schwarz" erscheinen wird. 

Das Kraftklub Feature für Casper hieß "Ganz schön okay" und erschien letztes Jahr auf dem Album "Hinterland".

Neben der Tracklist haben Kraftklub heute auch die zweite Single "Unsere Fans" veröffentlicht. 

Stream: Kraftklub - Unsere Fans (aus dem Album: In Schwarz)

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

 

Anzeige (Understitial)

Empfohlene Themen

Preis für Popkultur 2018: Das sind die Gewinner

Preis für Popkultur 2018: Das sind die Gewinner

Abräumer Trettmann, Casper geht leer aus - breite Unterstützung für Feine Sahne Fischfilet
Zum dritten Mal wurde am Donnerstagabend im Berliner Tempodrom der Preis für Popkultur verliehen. Der Preis soll - anders als der inzwischen eingestellte Echo - nicht nur Verkaufszahlen würdigen, sondern einzig und alleine künstlerische Qualität. Hier sind die Gewinner der 13 Kategorien.
#WIRSINDMEHR: Das komplette Konzert gegen Rechts in Chemnitz sehen

#WIRSINDMEHR: Das komplette Konzert gegen Rechts in Chemnitz sehen

Die Toten Hosen, Marteria &Casper, Kraftklub, K.I.Z., Trettmann u.a.
Tausende Menschen ziehen durch Chemnitz und missbrauchen den Mord an Daniel H. für ihre Zwecke. Nun gilt es, gegen die rechte Hetze aufzustehen. Einige Bands riefen am Montag ihre Fans dazu auf, in Chemnitz Gesicht zu zeigen. 65.000 folgten dem Aufruf.

Aktuelles Album

Kraftklub "Keine Nacht für Niemand" Artwork

Kraftklub - Keine Nacht für Niemand

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Geschichtsstunde mit K
Musikalische Überraschungen haben Kraftklub auf ihrem dritten Album nicht zu bieten, müssen sie aber auch nicht. Dafür gibt es Zitate quer durch die deutsche Popgeschichte.