Sense8 bekommt ein Finale auf Netflix

Zweistündige Fortsetzung wegen Fan-Protesten

"Sense8" gehört zu den spannendsten Serien auf Netflix. Trotzdem wurde sie bereits nach zwei Staffeln abgesetzt. Nun soll doch noch ein Finale folgen.

Sense8
Die Charaktere von "Sense8", deren Leben miteinander verbunden sind

Bereits nach zwei Staffeln hat Netflix die beliebte Science-Fiction-Serie "Sense8" abgesetzt. Vermutlich sprengten die Kosten für die erste globale TV-Serie das Budget. "Sense8" wurde auf vier Kontinenten Europa, Afrika, Amerika und Asien gleichzeitig gedreht. 

Nach Fan-Protesten und einer Petition mit 500.000 Unterzeichnern gibt es nun aber immerhin doch noch gute Nachrichten: In einem zweistündigen Film bekommt die Serie 2018 ein angemessenes Finale.

Regisseurin Lana Wachowski zeigte sich in einem offenen Brief an die Fans erschüttert, dass die Serie nicht mehr fortgesetzt werde. Sie und die gesamte Crew seien unglaublich traurig über die Absetzung und dankte den Fans für ihre Unterstützung, ohne die das Finale der Serie nicht mehr gedreht worden wäre.

"Netflix liebte die Serie genauso wie wir, aber die Zahlen waren immer eine Herausforderung" (Lana Wachowski)

In einem Video bedankt sich die Erfinderin der Reihe mit ihren Hauptdarstellern für die große Unterstützung, die für die unerwartete Fortsetzung gesorgt habe. Das sei einmalig und eigentlich völlig undenkbar in ihrem Geschäft.

Darum geht's

Acht Menschen unterschiedlicher Herkunft entdecken nach und nach, dass sie auf magische Weise verbunden sind und telepathisch miteinander kommunizieren können. Ihre Leben sind ineinander verwoben, der eine kann dem anderen mit seinen jeweiligen Fähigkeiten aus der Patsche helfen. Bei dem Versuch herauszufinden, warum das so ist, versucht der geheimnisvolle Jonas die acht Fremden zusammenzubringen. Gleichzeitig versucht Mr. Whispers und dessen Organisation die acht zu töten.

Was macht die Serie besonders?

Die Serie wurde von den beiden transexuellen Geschwistern Wachowski entwickelt, von denen auch die Matrix-Trilogie stammt. Mit "Sense8" bleiben sie auf gewohntem Terrain, können ihre fantastischen Ideen aber über einen längeren Zeitraum entwickeln.

Die Serie spielt auf vier Kontinenten und ist damit die erste globale TV-Serie: London, Berlin, Seoul, Mexico City, San Francisco, Nairobi, Chicago und Mumbai. Dadurch ist "Sense8" auch visuell sehr reizvoll und einzigartig. Die Lebensumstände der einzelnen Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein. Auch das macht "Sense8" zum Lehrstück über Diversität. 

"Die Serie wurde übrigens wirklich an den Orten gedreht, die in der Serie gezeigt werden. Es wurden keine Greenscreens verwendet oder Ersatz-Locations. Das wirkt dann ganz anders, genau wie das Licht ganz anders aussieht." (Max Riemelt im Tagesspiegel)

Fun Fact

Max Riemelt spielt den Berliner Gangster Wolfgang Bogdanow. In Berlin wurde die Serie an vielen Szene-Schauplätzen gedreht, unter anderem im beliebten Karaoke-Club Monster Ronson's. Nach Drehschluss feierte die Berliner Crew nach Aussage von Max Riemelt auch gerne mal im Berghain.

Trailer "Sense8" Staffel 1

Trailer "Sense8" Staffel 2

Hard Facts
Staffeln: 2
Wo: Netflix
Suchtfaktor: 9/10  

Für Freunde von
Matrix, Psycho-Thriller, Science-Fiction

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Netflix neue Serien Oktober 2017

Netflix: Serien und Filme im Dezember 2017

Dark, Easy, El Chapo - Die neuen Staffeln
Netflix liefert im Dezember neuen Content für ruhige Weihnachtsfeiertage und schaurige Winternächte. Wir haben alle Neuankömmlinge für euch in der Übersicht.