Sido, Savas & Co. lassen den Bitcoin-Hype wieder aufleben

Vom Royal Bunker zum Kryptorapper

Mit "Hodln" platzierten Sido und Kool Savas Anfang des Jahres ein kleines Easter Egg auf ihrem Mixtape. Überraschend folgt drei Monate später noch ein aufwändiges Musikvideo.

Als Savas und Sido anlässlich ihrer "Royal Bunker"-Tour im Januar ein exklusives Mixtape an den Mann brachten, erlebte der Bitcoin-Hype gerade sein absolutes Hoch. Spekulationen rund um die Kryptowährung waren in aller Munde und so platzierten die beiden Rapper auch auf "Wasch den Thron" eine Ode darauf. Was in Audioform als reiner Gag anmutete, nimmt in ihrem neuen Musikvideo ernsthaftere Züge an.

Im Clip zu "Hodln" werden Geldscheine verbrannt, verschwörerische Botschaften ("Don't trust Banksters") gestreut und Serverfarmen gehackt, letzteres im wahrsten Sinne des Wortes. Neben den Urgesteinen des "Royal Bunkers" ist mit Basti DNP, Felix Krull uvm. außerdem eine illustre Reihe an Featuregästen zugegen. Vielleicht schnellen die Kurse nach diesem Release ja noch einmal nach oben.

Video: Sido & Savas - "Hodln" (feat. Basti DNP, Frauenarzt, Manny Marc, Yassin, Felix Krull, Sera Finale & Julian Hosp)

Mehr News rund um HipHop findet ihr auf unserer Facebookseite "Rapspion":

Alle wichtigen Rap-Neuheiten in einer Playlist - folgt unserer kuratierten Auswahl auf Spotify!

Empfohlene Themen