Sigur Rós veröffentlichen neues Album "Valtari"

Album im Mai, erstes Video im Netz

Da sind sie wieder, die vier Elfen-Boys aus Island. Nachdem ihr Frontmann Jonsi mit seinem Soloalbum "Go" 2010 erstmal alleine unterwegs war, sind Sigur Rós nun wieder vollständig und haben ein neues Album fertig.

"Valtari" heißt das neue Werk, das am 28. Mai 2012 in den Läden stehen wird. Es ist das 6. Studioalbum der Band, die sich im Jahr 2000 mit ihrem athmosphärischen Album "Ágætis byrjun" wie ein Lauffeuer in der Musikszene ausbreitete. Übersetzt heißt der Titel des neuen Albums "Dampfwalze". Was im ersten Augenblick auf ein schweres, sperriges Werk schließen lässt.

Doch hört man in die erste Single "Ekki Múkk" rein, eröffnet sich ein eher fragiles Klangbild. Zurückgenommene Glockenspiele und Streicher, durchdrungen von Jonsis mystischer Stimme. Atmosphärische Dichte, die zum Abtauchen einlädt und dabei fast ohne klassische Songstruktur auskommt. Ob es auf dem neuen Album wieder so gewaltige Ausbrüche wie auf ihren ersten Alben oder gar Neuerungen zu hören gibt, darf mit Spannung erwartet werden. Das erste Stück zeigt sich jedenfalls noch ganz zurückhaltend und introvertiert.

Bisher gibt es nur einen Termin für ein Deutschland-Konzert. Am 07. September 2012 werden Sigur Rós sich in das Line-Up des Berlin Festivals einreihen. 

Thema: 

Empfohlene Themen