Simfy: Erster deutscher Streamingdienst gibt auf

Unternehmen wird abgewickelt

Simfy war der erste deutsche Streamingdienst und startete lange vor Spotify ein Streamingangebot in Deutschland. Jetzt wird der Dienst abgewickelt, die internationale Konkurrenz ist zu groß. 

Bereits Anfang des Jahres hatte Warner Music sämtliche Musik auf Simfy gelöscht. Andere Verlage zogen nach. Für Simfy-Abonnenten steht nur noch ein sehr begrenztes Musikangebot bereit, das Unternehmen befindet sich in der Liquidation.

Simfy startete 2007 als Musiksuchmaschine und launchte bereits 2010 ein Streamingangebot nach dem Vorbild von Spotify. 

Seitdem 2012 Spotify nach langwierigen Verhandlungen mit der deutschen GEMA auch in Deutschland verfügbar ist und der wichtigste Simfy-Partner StudiVZ in der Bedeutungslosigkeit versunken ist, war Simfy kaum noch in Erscheinung getreten. Am 21. April wurde im Bundesanzeiger die Liquidation bekannt gegeben.

Simfy
Simfy

Angesichts des bevorstehenden Starts der globalen Streamingdienste von Youtube und Apple haben nationale Anbieter und Alternativen offenbar keine Überlebenschance mehr. Auch für andere Anbieter wird der Markt eng. Dennoch empfiehlt Simfy seinen Nutzern einen Wechsel zu Deezer. 

Streaminganbieter im Vergleich

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Stranger Things Staffel 2 (Promo-Poster)
TONSPION TIPP

Stranger Things - Netflix präsentiert zweite Staffel der Kultserie

Das Mystery-Highlight geht in die nächste Runde
Im Jahr 2016 dürfte wohl kaum ein Serienfan an "Stranger Things" vorbeigekommen sein. Die Netflix-Eigenproduktion verbindet Sci-Fi, Horror und Mystery-Elemente zu einem unvergleichbaren Mix und legt damit die Genre-Messlatte um einige Stufen nach oben. Ende 2017 erscheint nun endlich die zweite Staffel.
Spotify for Artists App

Wie funktioniert Spotify for Artists?

Wie Künstler und Labels das neue Spotify-Tool zur Analyse ihrer veröffentlichten Musik nutzen können
Von vielen Usern geliebt, von Künstlern gelegentlich immer noch missverstanden und unterschätzt: Spotify ist das Flaggschiff aller Musik Streaming Dienste. Die gute Neuigkeit für Künstler, Management und Labels ist, dass es nun endlich, nach ca. 1,5 Jahren Testphase, offiziell “Spotify for Artists” gibt. Was das genau ist und was es kann, zeigt der Künstler-Manager Robert Helbig hier.
Mu-So-Qb
VERLOSUNG

Naim Mu-So-Qb: die All-in-one Hi-Fi-Box im Test

Kompakter wird Hi-Fi nicht
Seit den Siebzigern baut die britische Hi-Fi-Marke Naim hochklassige Hi-Fi-Komponenten. Mit der Mu-So betraten sie 2014 mit einer hochwertigen All-in-one Box den Markt für kabellose, kompakte Heimlösungen. Wir verlosen den Nachfolger der Mu-So, die Mu-So-Qb!

Aktuelles Album