Simpsons-Macher mit neuer Fantasy-Satire: Erste Bilder

Netflix-Serie "Disenchantment" von Matt Groening

Der Erfinder der Zeichentrickserie "Simpsons" und "Futurama" wird auf Netflix sein neuestes Werk namens "Disenchantment" zeigen: Darin geht es um die "Entzauberung" des Fantasy-Hypes um Trolle, Elfen und Zauberer.

In der Hauptrolle von "Disenchentment" ist eine Prinzessin namens "Bean" zu sehen, die wohl ein gewaltiges Alkoholproblem hat. In ersten gezeigten Bildern aus der Serie erinnern die Figuren optisch an die typischen Groening-Charaktere, die Prinzessin könnte eine Schwester von Barbesitzer Moe aus den Simpsons sein. Weitere Figuren sind ihr persönlicher Dämon Luci sowie ihr Freund Elfo, dieser wird von Nat Faxon ("Family Guy") gesprochen.

Es ist also zu erwarten, dass "Game Of Thrones"-Fans und Mittelalter-Nerds ordentlich ihr Fett wegbekommen werden.

Erste Stills:

Groening sagt zu der Serie selbst:

"Ultimately Disenchantment will be about life and death, love and sex, and how to keep laughing in a world full of suffering and idiots, despite what the elders and wizards and other jerks tell you".

"Disenchantment" wird ab dem 17. August 2018 zu sehen sein, geplant sind bislang 20 Episoden.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

"Black Mirror": Netflix zeigt ersten Trailer zur 5. Staffel

Düstere Zukunftsvisionen

Die fünfte Staffel von "Black Mirror" steht in den Startlöchern. Netflix zeigt uns in drei neuen Folgen, wie die nahe Zukunft aussehen könnte - wenn wir nicht aufpassen. Hier erfahrt ihr das Startdatum der neuen Staffel und seht direkt den ersten Trailer.