"Skylines": Neue deutsche Netflix-Serie mit Deutschrap-Stars

Mit dabei sind Olexesh, Azad, Nimo und viele mehr

"Skylines" wird die vierte deutsche Serie auf dem Streaming-Portal Netflix sein und dank vieler Deutschrapper darin soll es möglichst authentisch darin zugehen. Zu sehen ist das Ganze dann ab dem 27. September 2019.

Bild: © Netflix / Christian Luedeke

 

In "Skylines" werden zum Beispiel die Rapper Olexesh, Azad, Nimo, Capo, Nura oder MC Bogy zu sehen sein, die der Serie, die in der Hip-Hop-Szene sowie in der Organisierten Kriminalität spielt, ein möglichst authentisches Flair verleihen soll. Viele haben wohl Konzerttermine abgesagt, um in der Serie mitspielen zu können.

In der viel gescholtenen und verlachten Produktion "Dogs Of Berlin" war das jedenfalls kein Garant. Showrunner und Chef-Autor Dennis Schanz weiß um dieses Risiko und sagt vorab: "Die Rapper, Produzenten und DJs, die bei Skylines vor und hinter der Kamera dabei sind, sorgen für die nötige Qualität und Authentizität, um hoffentlich auch die kritische HipHop Community für unsere Geschichte zu begeistern."

Teaser: Skylines

Um was geht es also in "Skylines"?

Der Rap-Produzent Jinn (gespielt von Edin Hasanovic) könnte für das legendäre Label Skyline Records arbeiten. Doch als der Bruder des Stars und Labelbosses Kalifa (Murathan Muslu) zurückkehrt und seinen Anteil einfordert, beginnt der Ärger. Geld, Gerappe und Gewalt werden zu einer gefährlichen Mischung...

Ein wenig klingt das nach "4 Blocks", doch diesmal in Frankfurt am Main. Die erste Staffel beinhaltet sechs 50-minütige Episoden, die alle ab dem 27. September 2019 bei Netflix zum Abruf bereit sein werden.

▹ Die 30 besten Netflix Serien

▹ Voting: Wähle die besten Netflix-Serien

▹ Neu auf Netflix im Juni 2019

▹ Die besten Netflix Filme

Empfohlene Themen