The Smashing Pumpkins gehen auf Nostalgie-Tour

Mit Songs der ersten fünf Alben

Jahrelang hatte Billy Corgan eine Reunion der Smashing Pumpkins ausgeschlossen und Nostalgie-Bands verdammt. Jetzt kommt er mit seiner alten Band auf Tour und spielt Songs der ersten fünf Alben live.

Billy Corgan ist bekannt dafür, dass er viel Unsinn von sich gibt, aber diese Aussage klang eigentlich ganz vernünftig: 

“The Pumpkins won’t be a nostalgia act, we refuse to be. That would be the true death of the Smashing Pumpkins. I’ve said to people in the business—we won’t go out and make money by playing Siamese Dream in full. We’re not operating with that safety net. That isn’t an option. That’s off the table.” (Billy Corgan, 2011)

Doch Corgan wäre nicht Corgan, würde er seine Meinung nicht ab und zu mal ändern: Die Pumpkins kommen auf Tour und spielen Songs ihrer ersten fünf Alben Gish, Siamese Dream, Mellon Collie and the Infinite Sadness, Adore und Machina/The Machines of God.

▶︎ TOP 10: Die 10 besten Songs der Smashing Pumpkins

Neben Corgan sind die Mitglieder James Iha und Jimmy Chamberlin mit dabei, Bassistin D'Arcy Wretzky wird durch Jeff Schroeder ersetzt.

Die Tour startet im Juli 2018 in den USA. Wann die Band nach Deutschland kommt steht noch nicht fest. 

Erst im vergangenen Jahr hatte Corgan ein Soloalbum, produziert von Rick Rubin veröffentlicht. Doch offenbar wurde es ihm schnell langweilig alleine auf der Bühne zu stehen. 

“There are those bands that are essentially coming back only to make money – playing their old albums, and maybe somewhere in the back of their minds they’re thinking there might be a future… I am not in that business, obviously. I condemn anybody who’s in that business but doesn’t admit [he’s] in that business. When Soundgarden came back and they just played their old songs, great. I was a fan of Soundgarden, but call it for what it is. They’re just out there to have one more round at the till; same with Pavement and these other bands.” (Billy Corgan, 2012)

Empfohlene Themen

Billy Corgan warnt vor Kommunismus in den USA

Billy Corgan warnt vor Kommunismus in den USA

Smashing Pumpkins-Frontmann macht sich lächerlich im US-Fernsehen
Billy Corgan, Frontmann der Smashing Pumpkins, hat sich bereits zum dritten Mal in die TV-Show des rechten Verschwörungstheoretikers Alex Jones einladen lassen, der glaubt, dass der Anschlag vom 11. September 2001 von den USA organisiert wurde. Dort gab er seine kruden Ansichten zum Besten.
Billy Corgan will 44 Songs verschenken

Billy Corgan will 44 Songs verschenken

Neues Smashing Pumpkins-Album kommt häppchenweise und kostenlos
"Teargarden by Kaleidyscope", so der hier nicht weiter zu kommentierende Name der angekündigten neuen Ansammlung Corgan'scher Ergüsse. Diese will er bald schon Stück für Stück unter die Leute bringen.
A Message To Chicago From Billy Corgan

A Message To Chicago From Billy Corgan

Ex-Smashing-Pumpkins-Kopf bald Ex-Ex-Smashing-Pumpkins-Kopf?
Eine Anzeige in der gestrigen Chicago Tribune versetzt die Poprockwelt in sanfte Aufregung. Anlässlich der Veröffentlichung seines Albumdebüts lässt Billy Corgan mit eleganter Überleitung eine recht gewaltige Neuigkeitenkatze aus dem Sack: "I have made plans to renew and revive the Smashing Pumpkins."

Aktuelles Album