splash! Festival 2018: Line-Up und Tickets

Erste Künstler bestätigt

Das splash!-Festival geht in die 21. Runde und macht mit einer ersten Welle aus nationalen und internationalen Stars bereits gehörig Lust auf einen Ausflug nach Ferropolis. Hier findet ihr alle bestätigten Künstler in der Übersicht.

Video: splash! 20 - Official Aftermovie

Das splash!-Festival steht vor einer großen Aufgabe: Nach der beeindruckenden Jubiläums-Ausgabe 2017 muss das splash! 21 versuchen, an diese Qualität anzuknüpfen.

Doch keine Sorge, auch 2018 stehen die Vorzeichen für Deutschlands wichtigstes Hip-Hop-Festival wieder sehr gut.

Kürzlich wurden die ersten Acts bestätigt, welche dafür sorgen, dass unser Mauszeiger bereits jetzt verdächtig über den Early-Bird-Tickets kreist.

Line Up Splash Festival 2018

CASPER / J.COLE / VINCE STAPLES

ACTION BRONSON / CRO / RIN / SKEPTA / TYLER THE CREATOR / ZUGEZOGEN MASKULIN

6LACK / AFROB & TRIBES OF JIZU /  AZAD /  BAD GYAL/  BLACKBEAR / CAPITAL BRA / DARDAN / GOLDLINK / JACIN TRILL / KREPT & KONAN  / LIL PUMP / NIGHT LOVELL /  NIMO  / OG KEEMO / RUSS SKI MASK THE SLUMP GOD  / SLOWY & 12VINCE / SYLABIL SPILL /  TRETTMANN / VEEDEL KAZTRO

Das splash! 21 findet vom 6. bis zum 8. Juli 2018 in Ferropolis statt. Tickets findet ihr direkt auf splash-festival.de.

Empfohlene Themen

Rap am Mittwoch (Logo)

Die wichtigsten Battlerap-Ligen in Deutschland

Beats, Bars, Battles
Die Battle-Szene in Deutschland wächst und wächst. Längst finden Rap-Battles nicht mehr in Hinterhöfen statt, sondern in ausverkauften Hallen und über Ländergrenzen hinweg. Wir stellen euch die wichtigsten Ligen vor.
Die besten kostenlosen Festivals 2018

Die besten kostenlosen Festivals 2018

Kultur und Konzerte für lau
Festivals müssen nicht immer ein Loch in den Geldbeutel fressen. Es gibt auch viele kostenlose Feste, die den Sommer mit Musik und Kultur verschönern. Wir stellen euch die größten und besten davon vor.

Aktuelles Album

Casper - Lang lebe der Tod

Casper - Lang Lebe Der Tod

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Posterboy des Deutschrap ist wieder da, nur will er dies endgültig nicht mehr sein. Mit „Lang lebe der Tod“ verabschiedet sich Casper von einer Szene, in die er nie wirklich gepasst hat und liefert nebenbei noch ein zeitgeschichtliches Dokument.