Stream: Rock am Ring mit Red Hot Chili Peppers

Das Headliner Konzert von Red Hot Chili Peppers in voller Länge

Das Rock am Ring wurde dieses Jahr wieder von Unwettern heimgesucht. Aber immerhin konnten die Red Hot Chili Peppers ihr Konzert noch vor dem frühzeitigen Abbruch spielen. Hier gibt's ihr Konzert in voller Länge zu sehen.

Red Hot Chili Peppers live bei Rock am Ring 2016
Stream: Red Hot Chili Peppers live bei Rock am Ring 2016

EinsPlus oder der SWR übertrugen dieses Jahr zwar nicht live von Rock am Ring, dafür hat sich Arte Concert die Rechte am größten Musikfestival Deutschlands gesichert. Wer keine Tickets ergattern konnte, konnte das Festival vor dem Bildschirm verbringen. 

Das Konzert der Red Hot Chili Peppers wurde zudem im TV auf Arte gezeigt. Bei Rock am Ring stellten sie  "The Getaway" live vor, ihr erstes Album seit 27 Jahren, das nicht von Produzentengott Rick Rubin produziert wurde. Erste Songs sind bereits veröffentlicht und klingen vielversprechend. The Getaway ist das 11. Album der kalifornischen Funkrocker und erscheint am 17. Juni 2016. 

Red Hot Chili Peppers
Red Hot Chili Peppers (Foto: © Steve Keros/Warner Music)

Mehr Infos zum diesjährigen Rock am Ring/Rock im Park 

Empfohlene Themen

Rock am Ring 2017 (Pressefoto)
UPDATE

Rock am Ring 2019 mit Die Ärzte, Tool, The Smashing Pumpkins u.v.a.

Dritte Montags-Bandwelle bekanntgegeben
Vom 07.06. bis 09.06.2019 zieht es wieder über 85.000 Musikfans an den Nürburgring. Nachdem zuvor schon Die Ärzte,  Slipknot und Tool als Headliner bestätigt wurden, folgen nun die nächsten Bandwellen mit The Smashing Pumpkins, Bring Me The Horizon u.v.a.

Aktuelles Album

Red Hot Chili Peppers – Blood Sugar Sex Magic

Red Hot Chili Peppers - Blood Sugar Sex Magik

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Das fünfte Album der Red Hot Chili Peppers wird in einen Spukhaus aufgenommen. Ob die Geister dort etwas mit dem Entstehungsprozess und Erfolg von "Black Sugar Sex Magik" zu tun hatten, wissen nur sie selbst. Fest steht, dass sich die Kalifornier mit diesem Album 1991 nach ganz open katapultieren.