Supercut: Die Cameo-Auftritte von Stan Lee in den Marvel-Filmen

Spiderman, The Avengers & Co.

Die Welt nimmt Abschied von Comic-Legende Stan Lee. Grund genug, nochmals einen Blick auf die unterhaltsamen Momente seiner Karriere zu werfen. Dieser Supercut zeigt seine versteckten Gastauftritte in den Marvel-Filmen. 

Hulk, Iron Man, Thor oder X-Men: Einige der prominentesten Pokultur-Figuren unserer Zeit stammen aus Stan Lees Feder. (Credit: Hermes Rivera / Unsplash)

Ruhe in Frieden, Stan Lee. In den vergangenen beiden Tagen fand man an allen Ecken des Internets verschiedene Rückblicke und Hommagen auf das Leben und das einzigartige Schaffen des verstorbenen 95-Jährigen. Die Marvel-Produktionen gehören heutzutage zu den größten Film-Franchises der Welt und auch wenn dort vieles nach dem "schneller, höher, weiter"-Prinzip abläuft, haben die Filme doch niemals ihren Draht zu den frühen Comicversionen von Stan Lee verloren.

Ohne Umscheife kann man ihm zugutehalten, das Comic-Genre nicht nur revolutioniert, sondern gänzlich neu erfunden und über Jahrzehnte hinweg geprägt zu haben. 

Und gerade deshalb fühlt es sich richtig an, an dieser Stelle auf eine traurigen Karriere-Rückblick zu verzichten und stattdessen einen Blick auf die unterhaltsamsten Momente seiner Karriere zu werfen. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Lee im Großteil der Marvel-Verfilmungen einen Gast- bzw. Cameoauftritt bekam. Und diese waren selten plakativ, sondern oftmals versteckt und mit viel Liebe zum Detail in die Filme eingearbeitet.

Im Gedenken an die Comic-Legende hat New York Daily News diese Cameo-Auftritte nun nochmal in einem Supercut gesammelt. Ein interessanter Zusammenschnitt und eine schöne Erinnerung an Stan Lee. 

Video: A look back at Stan Lee's Marvel movie cameos

Empfohlene Themen