Supergroup mit Mitgliedern von Rage Against The Machine, Cypress Hill und Public Enemy?

Countdown zu Prophets of Rage lässt Gerüchteküche brodeln

Auf der Website www.prophetsofrage.com läuft seit Kurzem ein Countdown bis Ende Mai. Zunächst war sich die Musikwelt sicher, dass es sich dabei um das Comeback von Rage Against The Machine handelt. Nun machen andere spektakuläre Gerüchte die Runde.

Eine mysteriöse Website mit dem Titel prophetsofrage.com, einem Countdown und dem Hashtag #takethepowerback, dazu ein Design in den typischen Rage Against The Machine-Farben Schwarz, Weiß und Rot - ein Indiz für ein Comeback der Crossover-Band? Seit 1999 haben Rage Against The Machine kein Album mehr veröffentlicht, ihr letztes Konzert spielten sie 2011. Vieles deutet darauf hin, dass es sich bei der Aktion um sie handelt, nicht zuletzt aufgrund der Parole, welche zugleich der Titel eines legendären RATM-Songs ist. Für Aktivismus waren Rage Against The Machine schon immer bekannt.

Nun machen allerdings neue Gerüchte die Runde. Wie Billboard berichtet, soll es sich laut gut informierten Insidern bei dem Projekt um einen Zusammenschluss von Public Enemy, Cypress Hill und eben Rage Against The Machine handeln. Diese These stützt der Fakt, dass Public Enemy einen Song mit dem Titel "Prophets of Rage" im Jahr 1988 veröffentlicht haben.

RATM-Sänger Zack de la Rocha soll demnach nicht involviert sein, lediglich seine Kollegen Tom Morello, Tim Commerford und Brad Wilk. Unterstützt werden die Musiker von Cypress Hills B-Real und Chuck D. von Public Enemy. Die Supergroup soll auch bereits Konzerte für Anfang Juni in Hollywood gebucht haben. Offizielle Bestätigungen gibt es aber bislang nicht.

Was letztendlich hinter dem Countdown steckt, wird man spätestens am 1. Juni erfahren, wenn die Zeit abgelaufen ist.

Rage Against The Machine - Take The Power Back

 

 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Eminem vs. Trump: Rap wird wieder politisch

Eminem vs. Trump: Rap wird wieder politisch

Der epische Rant im Wortlaut
Nicht zum ersten Mal erhebt Eminem das Wort gegen den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump. In einem wütenden Rap positioniert sich der Rapper als lautester Kritiker der US-Regierung.
Schönheitsfehler - 1 Million (Artwork)
PREVIEW

Hip-Hop-Pioniere Schönheitsfehler präsentieren neue Musik

Durchdachtes Comeback
#gutesleben - In diesem Kontext veröffentlichen Schönheitsfehler ihre neuen Singles. Dass sie verstehen wie Rap funktioniert, haben sie als wichtigste österreichische Rap-Crew längst gezeigt - doch funktioniert ihr Sound auch noch im Jahr 2017?
Cro - Baum

Cro veröffentlicht neue Single "Baum"

Die Maske ist gefallen
Musikalisch war es länger still um Rap-Superstar Cro. Eine neue Single und ein beeindruckendes Video geben nun jedoch erste Hinweise auf ein neues Album. Der Stil scheint sich jedoch verändert zu haben. Und: die Maske ist weg!
Daft Punk (Foto: David Black)

Daft Punk spielen bei den Grammys 2017 zusammen mit The Weeknd

Kommen die Elektro-Legenden 2017 zurück?
Daft Punk haben sich seit jeher live sehr rar gemacht. Jeder ihrer Auftritte ist eine Breaking News im Musikbusiness. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass die beiden Franzosen The Weeknd auf der Bühne bei den Grammys unterstützen.
ABBA: Erster gemeinsamer Auftritt seit "Mamma Mia!"

ABBA: Erster gemeinsamer Auftritt seit "Mamma Mia!"

Doch noch ein Comeback?
Seit vielen Jahren warten die Fans auf ein Comeback von ABBA, angeblich wurde ihnen bereits eine Milliarde Dollar geboten. Jetzt haben sich die vier Schweden zumindest kurzfristig wieder zusammen gefunden, wenn auch nicht auf einer Bühne.