Teenager postet ahnungslos Bilder des ersten Nirvana-Konzertes

Wertvoller Schatz

Der Twitterpost einer 19-Jährigen verbreitete sich die letzten Tage wie ein Lauffeuer. Die Rarität zeigt Nirvana in ihren Kinderschuhen in einem kleinen Keller bei ihrem ersten "Konzert".

Nirvana (Foto: Universal Music)

Maggie Poukkulla ist 19. Die unschuldige Tochter von Tony Poukkula, einem Musiker aus Seattle, löste mit ein paar Zeilen und dem eingefügten Bild bei Twitter einen Begeisterungssturm unter Musikfans aus. Der Grund: Was sie da in den Händen hielt und der gesamten Öffentlichkeit präsentierte, waren Bilder des wahrscheinlich allerersten Nirvana-Konzerts in dem lausigen Keller ihres Vaters.

"Bilder von meinem Vater und Kurt Cobain wie Sie 'Back in the Day' spielen." Tatsächlich erkennt man Krist Novoselic, Kurt Cobain und eben Maggies Vater Tony Poukkula auf den Bildern. Ihr scheint gar nicht klar zu sein, was für eine Seltenheit die 19-Jährige da in ihren Händen hält. Auf die Frage eines Users, ob das Aufnahmen des allerersten Nirvana-Konzertes vom März/April 1987 sind, antwortete sie nur ganz unschuldig: "Ich bin nicht sicher. Da muss ich meinen Vater fragen."

"Historisch und einzigartig", genau das sind die Aufnahmen von der Jam-Session in Richmond, Washington. Unklar ist, ob sich im Familienbesitz der Poukkulas noch weitere solcher Raritäten verstecken.

Soloalbum von Kurt Cobain erscheint im Sommer

Nirvana – In Utereo

Nirvana

Nirvana zählen zu den wegweisenden Grunge-Bands, die Anfang der 90er Jahre alternative Rockmusik zum Mainstream machten. Mit dem Song "Smells Like Teen Spirit" und ihrem Album "Nevermind" lieferten sie ein Werk für die Ewigkeit.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Miserable Monday: Jealous Of The Birds

Die Playlist zum Start in den unnötigsten Tag der Woche

Montag. Jeder hasst ihn, alle jammern über ihn. Ab sofort gibt's bei Tonspion die passende Musik zum traurigsten Tag der Woche. Willkommen beim "Miserable Monday".