Testabo von Apple Music endet - So kündigt man richtig

Schritt für Schritt

Wer sich vor drei Monaten, zum Start von Apple Music, ein Testabo zulegte, muss ab 30.September 9,99€ zahlen. Wie sich die automatische Verlängerung des Testabos unkompliziert abschalten lässt, zeigen wir euch in fünf Schritten.

Kostenlose Testabonnements verlängern sich in der Regel automtisch und sind nach einer gewissen Anlaufzeit dann kostenpflichtig. Beim Musikstreamingdienst Apple Music ist das nicht anders. Die viel diskutierte dreimonatige Testphase endet am 30. September.

Kritik an Apple Music wird lauter - Wird der neue Dienst zum Rohrkrepierer?

Jeder Nutzer von Apple Music, der die automatische Verlängerung Ende des Monats nicht deaktiviert haben sollte, muss ab dann 9,99€ zahlen. Wenn ihr mit dem Dienst unzufrieden sein solltet zeigen wir euch hier in fünf Schritten, wie ihr das bewerkstelligen könnt:

Als erstes öffnet man das EInblendmenü oben links in der Ecke

Apple Music
Apple Music

Screenshot: Apple Music  

Im Anschluss Klick auf "Apple-ID anzeigen

Apple Music
Apple Music

Screenshot: Apple Music

Unter dem Punkt "Abos" auf Verwalten klicken

Apple Music
Apple Music

Screenshot: Apple Music

Den Swichbutton unter "Automatisch verlängern" klicken

Apple Music
Apple Music

Screenshot: Apple Music

Und schlussendlich die Deaktivierung bestätigen

Screenshot: Apple Music

Durch die Deaktivierung ist die angelegte Musikbibliothek futsch. Den Apple-internen Radiosender "Beats" könnt ihr auch in der kostenfreien Version noch nutzen.

Tipp: Wer seine Testabos immer sofort nach der Bestellung gleich wieder kündigt, braucht sich keine Gedanken um eventuelle Kündigungsfristen machen.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Stranger Things Staffel 2 (Promo-Poster)
TONSPION TIPP

Stranger Things - Netflix präsentiert zweite Staffel der Kultserie

Das Mystery-Highlight geht in die nächste Runde
Im Jahr 2016 dürfte wohl kaum ein Serienfan an "Stranger Things" vorbeigekommen sein. Die Netflix-Eigenproduktion verbindet Sci-Fi, Horror und Mystery-Elemente zu einem unvergleichbaren Mix und legt damit die Genre-Messlatte um einige Stufen nach oben. Ende 2017 erscheint nun endlich die zweite Staffel.
Mu-So-Qb
VERLOSUNG

Naim Mu-So-Qb: die All-in-one Hi-Fi-Box im Test

Kompakter wird Hi-Fi nicht
Seit den Siebzigern baut die britische Hi-Fi-Marke Naim hochklassige Hi-Fi-Komponenten. Mit der Mu-So betraten sie 2014 mit einer hochwertigen All-in-one Box den Markt für kabellose, kompakte Heimlösungen. Wir verlosen den Nachfolger der Mu-So, die Mu-So-Qb!
Die 10 besten Kopfhörer für unter 50 €

Die 10 besten Kopfhörer für unter 50 €

Günstiger, mobiler Musikgenuss
Gute Kopfhörer sind essentiell für vernünftigen Musikgenuss unterwegs, beim Sport oder als angenehme Abschirmmethode nerviger Kollegen im Büro. Aber nicht jeder möchte dafür ein Vermögen ausgeben. Deswegen hier zehn mehr als brauchbare Kopfhörer für unter 50 €.
Spotify Family: Werbefreies Streaming ab 2,50 Euro für Familien und WGs

Spotify Family: Werbefreies Streaming ab 2,50 Euro für Familien und WGs

Musik Streaming kostet jetzt viel weniger
Billiger geht nicht: Mit Spotify Family kostet ein Streaming-Abo nun nur noch 2,50 Euro pro Person im Monat, wenn man es gemeinsam mit fünf anderen Leuten der Wohn- oder Hausgemeinschaft abschließt. Das Beste: Jedes Mitglied behält sein eigenes Profil und seine eigene Playlisten. Allerdings gibt es eine kleine Einschränkung.

Aktuelles Album

The Weeknd - Starboy

The Weeknd - Starboy

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Im Radio nichts Neues
The Weeknds “Starboy” ist eines der am meisten erwarteten Alben des Jahres. Zugegeben, die Messlatte war unglaublich hoch. Aber der Kanadier hätte es wenigstens versuchen können.