Thom Yorke mag Peter Gabriel Cover nicht

Keine Reaktion auf die Version des Altmeisters vom Radiohead-Frontmann

Peter Gabriel hat ein Album mit Coverversionen seiner Lieblingsstücke eingespielt. Darunter "Street Spirit (Fade Out)", eines der schönsten Radiohead-Stücke vom Album "The Bends". Doch die Reaktion von Thom Yorke fiel eher verhalten aus.

Er warte bis heute auf Antwort, gibt Peter Gabriel im NME unumwunden zu. Yorke wollte eigentlich seinerseits eine eigene Version des Gabriel-Songs "Wallflower" aufnehmen, habe sich aber nicht mehr gemeldet, seitdem er das Cover von "Street Spirit" erhalten habe.

Er habe keine Ahnung, ob Yorke den Song möge oder hasse, so Gabriel, er habe allerdings einen kleinen Hinweis. "Wir haben den Künstlern Codes gegeben, wo man sehen kann, wie oft sie die Songs gehört haben. Ich glaube, er hat den Song nur einmal angehört und das ist wohl kein gutes Zeichen."

Nun ist das Projekt offenbar gefährdet, denn eigentlich sollte jeder der Künstler, die Gabriel gecovert hat ihrerseits neue Versionen von Gabriel Songs einspielen.

Mehr Infos zum Album "Scratch My Back" sowie einen Free Download gibt es hier.

 

Empfohlene Themen