Thom Yorke spielt auf privater Gartenparty

Radiohead-Sänger macht den Alleinunterhalter

Thom Yorke ist immer für eine Überraschung gut. Gestern tauchte er spontan auf der Gartenparty seiner reichen Nachbarn auf und spielte ein paar Songs auf der Akustischen. Die Gäste dürften ihn gar nicht gekannt haben. 

England feierte gestern nachträglich den 90. Geburtstag der Queen. Auf einer Gartenparty in Oxford tauchte ein dünner Mann mit langen Haaren auf und spielte ein paar Songs an der akkustischen Gitarre. Was offenbar nur wenige wussten: es handelte sich dabei um Thom Yorke von Radiohead. 

Hier ist ein Video und das Beweisfoto. 

Der Augenzeuge scheint nicht viel Ahnung von Musik zu haben: "I called him about set list. His response was 'No idea, they all sounded the same to me'. So I've sent him on a mission to find somebody who knows, will update. He says Thom played for about half an hour. Desert Island Disk, No Surprises, Street Spirit, Reckoner, I Might Be Wrong"

Empfohlene Themen